KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Imhof Verlag

 
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | vor>
 
Petersberg. St. Peter ("Liobakirche"). St. Rabanus Maurus, St. Paulus in Fulda-Ziehers-Nord. Hrsg. Jan Kremer. Text. Christine Kenner, Alexandra Fink, Michael Imhof. 32 S., 62 fb. Abb., 17 x 24 cm, Gh EUR 4,00 ISBN: 978-3-86568-333-5 Michael Imhof
Die Berliner Hoch- und Untergrundbahn. Verkehrsdenkmale in Berlin. Hrsg. v. Landesdenkmalamt Berlin. 2007. 240 S., 260 Abb. 30 x 24 cm. Gb EUR 34,90 ISBN: 978-3-86568-292-5 Michael Imhof
Die Publikation behandelt die denkmalgesch√ľtzten Bahnh√∂fe der Berliner Hoch- und Untergrundbahnen. Sie sind Teil des historischen Berliner Nahverkehrssystems und vermitteln √ľber 100 Jahre gro√üst√§dtische Verkehrsgeschichte. Die Haltepunkte und Trassen haben sich zu einem gro√üen Teil in ihrer urspr√ľnglichen Gestaltung und Ausstattung erhalten. Da sie immer noch genutzt werden und f√ľr das Funktionieren der Metropole von gro√üer Bedeutung sind, stellt ihr Erhalt eine besondere denkmalpflegerische Herausforderung dar. Die Reihenfolge der Beschreibung der Stationen folgt der heutigen Linienf√ľhrungen von der U1 (Stammstrecke und Kurf√ľrstendammlinie) bis zur U9 (Linie G) und gibt Informationen √ľber Bauzeit, Architekt, Adresse und Geschichte. Bas Buch richtet sich an kulturinteressierte Eisenbahner und U-Bahnbenutzer, die einmal mehr √ľber ‚Äěihre‚Äú t√§glich genutzten Bahnstationen wissen m√∂chten.
Giuffrè, Maria: Barockes Sizilien. 2007. 288 S., 300 fb. Abb. 32,6 x 27 cm. Gb EUR 89,00 ISBN: 978-3-86568-264-2 Michael Imhof
Die St√§dte und D√∂rfer Siziliens werden bis heute ma√ügeblich von der Barockarchitektur gepr√§gt. Hier gelangte der Baustil zu einer gro√üen Bl√ľte, die sowohl die Architektur der Sakral- als auch der Profanbauten umfasste.
Der aufwendig bebilderte, gro√üformatige Text-Bild-Band geht auf die spezifischen Charakteristika des sizilianischen Barock und auf die Unterschiede zu parallelen regionalen Entwicklungen ein. Abgebildet sind sowohl Au√üen- als auch Innenansichten der h√§ufig f√ľr den Touristen verschlossenen Kirchen und Pal√§ste. Au√üergew√∂hnlich hochwertig sind die Fotos und die
Abbildungsqualität.
Knufinke, Ulrich: Bauwerke j√ľdischer Friedh√∂fe in Deutschland. 2007. 464 S., 238 sw. Abb. 25,5 x 21 cm.Gb EUR 68,00 ISBN: 978-3-86568-206-2 Michael Imhof
In Deutschland gab es rund 280 Bauwerke auf j√ľdischen Friedh√∂fen, von denen noch heute eine gro√üe Zahl erhalten ist. Auf der Grundlage einer Dokumentation wird ihre architekturgeschichtliche Entwicklung hier erstmals umfassend dargestellt. J√ľdische Religionsgesetze und Traditionen im Umgang mit Sterben, Tod und Bestattung geben den Rahmen f√ľr die Einrichtung der Friedh√∂fe und ihrer Bauten. So entstanden im 17. und 18. Jahrhundert vor allem bescheidene Waschh√§user, in denen die Leichname rituell auf die Beisetzung vorbereitet wurden. Entsprechende R√§ume gibt es in j√ľdischen Friedhofsbauten bis heute, doch wandelten sie sich im Zuge der Emanzipations-, Assimilations- und Akkulturationsprozesse des Judentums im sp√§ten 18. und 19. Jahrhundert: Repr√§sentative Trauerhallen wurden zum pr√§genden Element der komplexer werdenden Bauwerke. Im 20. Jahrhundert war dann die Suche nach einer spezifisch j√ľdischen Architektur ein wichtiger Aspekt der Entw√ľrfe der nun zumeist j√ľdischen Architekten. Der Nationalsozialismus brach diese Entwicklung ab. Nach 1945 sind nur wenige Neubauten entstanden, doch das Anwachsen der j√ľdischen Gemeinden nach 1990 l√§sst die Fortf√ľhrung dieser Bautraditionen f√ľr die Zukunft erwarten. Das Buch richtet sich nicht nur an Judaisten und Kunsthistoriker, sondern auch an das kulturgeschichtlich interessierte Publikum.
Böse, Kristin: Bilder "Heiliger Frauen" in der italienischen Kunst des 14. und 15. Jahrhunderts. 2007. 200 S., 100 Abb. 30 x 22 cm. Gb EUR 39,00 ISBN: 978-3-86568-301-4 Michael Imhof
Das Buch rekonstruiert erstmals die Bild- und Kultgeschichten von Frauen, die in italienischen Stadtgemeinden des 14./15. Jahrhunderts als Heilige verehrt, aber offiziell nicht heiliggesprochen wurden. Die Studie untersucht, wie Visionen und zur√ľckgezogene Lebensformen (Reklusion) sowie karitatives Engagement durch Bilderz√§hlungen und klappbare Holzschreine im Spannungsfeld monastischer und st√§dtischer √Ėffentlichkeiten ‚Äď sowohl auf der Ebene der Darstellung als auch der Rezeption ‚Äď sichtbar gemacht werden. Dabei wird auch die noch nicht ausreichend erforschte k√ľnstlerische Ausstattung von italienischen Frauenkl√∂stern in den Blick genommen.
Miller, Markus /Dobler, Andreas /Wiewelhove, Hildegard: Die Darmstädter Silberkammer. Werke alter Edelschmiedekunst.Hrsg. v.Museum Schloss Fasanerie Eichenzell bei Fulda /Hessische Hausstiftung. 2007. 144 S., 87 fb. Abb. 22 x 24 cm. Pb EUR 19,95 ISBN: 978-3-86568-290-1 Michael Imhof
Buch und Ausstellung pr√§sentieren Tafel- und Schausilber des 16. bis 19. Jahrhunderts aus der Silberkammer der Gro√üherz√∂ge von Hessen-Darmstadt. Einige Sch√§tze werden zum ersten Mal der √Ėffentlichkeit gezeigt. H√∂hepunkte der Ausstellung sind drei gro√üe Tischbrunnen und ein Automat aus den Werkst√§tten ber√ľhmter Augsburger Silberschmiedefamilien. Die Pr√§sentation spannt einen Bogen vom Bacchuspokal des 16. Jahrhunderts bis hin zur f√ľrstlichen Toilette-Garnitur aus der Zeit des Jugendstils. Sie wirft ein Glanzlicht auf Goldschmiedearbeiten des Darmst√§dter F√ľrstenhauses, heute im Besitz der Hessischen Hausstiftung und gibt Einblick in die Tafelkultur vergangener Jahrhunderte.
Diemer, Rudolf; Jochen Tamm. Die Rhön... aus Feuer geboren!. 2007. 144 S., 275 fb. Abb. 30 x 24 cm. Gb EUR 24,95 ISBN: 978-3-86568-273-4 Michael Imhof
Vor etwa 20 Millionen Jahren erreichte die Vulkant√§tigkeit in der Rh√∂n ihren H√∂hepunkt, lange bevor die Alpen entstanden. Die Rh√∂n t√ľrmte sich zu einem 2000 Meter hohen Gebirge auf.
Eiszeiten, Regen und Wind haben die Region im Laufe der Zeit bis auf 900 Meter abgetragen und so prägen Basaltkegel, sanfte Kuppen und Täler sowie Moore das heutige Gesicht der Rhön. Anhand faszinierender Farbaufnahmen dokumentiert der vorliegende Bildband ihre einzigartige Landschaft.
Ellwardt, Kathrin: Evangelischer Kirchenbau in Deutschland. 200 S., 170 fb. Abb. 22 x 12 cm. (Imhof Kulturgeschichte ) Pb, Imhof Verlag, Petersberg 2007. EUR 9,95 ISBN: 978-3-86568-164-5 Michael Imhof
Das Buch bietet einen √úberblick √ľber die Architektur und Ausstattung evangelischer Kirchengeb√§ude in Deutschland von der Reformation bis zur Gegenwart.
In leicht verständlicher Form werden kunsthistorische Phänomene vor dem Hintergrund der Landes-, Kirchen- und Gesellschaftsgeschichte anhand anschaulicher Beispiele erläutert.
Wesentlich zum Verst√§ndnis protestantischer Sakralbauten sind die historischen Entstehungsbedingungen. Eine protestantische Kirche ist aber zun√§chst und vor allem Gottesdienstraum. Die Erfordernisse der Liturgie pr√§gen die R√§ume und ihre Ausstattung, sodass Grundlagen lutherischer und reformierter Theologie ebenso zu vermitteln sind wie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden evangelischen Bekenntnisse. Dabei ist es erforderlich, nach den Beweggr√ľnden der Menschen zu fragen, welche in den vergangenen Jahrhunderten f√ľr Planung und Bau von Kirchen verantwortlich zeichneten und sie zum Gottesdienst nutzten.
Dr. Kathrin Ellwardt ist promovierte Kunsthistorikerin. Der protestantische Kirchenbau, der bereits Gegenstand ihrer Dissertation war, ist seit vielen Jahren ein Schwerpunkt ihrer Forschungen. Nach einem Volontariat bei den Staatlichen Schl√∂ssern Baden-W√ľrttemberg ist sie seit 2004 als freie Kunsthistorikerin in Karlsruhe t√§tig. Sie ver√∂ffentlichte zahlreiche Schriften zur Kunst-, Landes- und Kulturgeschichte der fr√ľhen Neuzeit und zu Bau und Ausstattung evangelischer Kirchen.
 Rezension lesen
Br√ľckner, Wolfgang: Figurenschnitzen des 19. Jahrhunderts in der Rh√∂n. 2007. 160 S., 180 Abb. 22 x 22 cm. Gb EUR 19,95 ISBN: 978-3-86568-277-2 Michael Imhof
Bewegliche Schnitzfiguren, sogenannte ‚ÄěWackler‚Äú, sind bei Sammlern gesucht und in den Museen gesch√§tzte Ausstellungsst√ľcke. Bisher war wenig Gesichertes √ľber die H√§ndlerinnen, Geldwechsler, Wallfahrerinnen, Hausierer und Bettelm√∂nche bekannt. Nun vermag der Autor aufgrund neuer archivarischer und bildlicher Quellen genauere Zuordnungen besonderer Typen zu treffen. Es werden erstmals alle meist aus √∂ffentlichen Museen bekannten ‚ÄěRh√∂nwackler‚Äú und ausgew√§hlte Exemplare vergleichbarer Figuren dokumentiert und abgebildet.
Kirchen des Mittelalters in Brandenburg und Berlin. Hrsg. v .Brandenburgisches Landesamt f√ľr Denkmalpflege und Arch√§ologisches Landesmuseum /Arch√§ologischen Gesellschaft inBerlin und Brandenburg e.V. /Landesdenkmalamt Berlin. 2007. 312 S., 161 sw. u. 263 fb. Abb. 29,7 x 21 cm.(Arb.-H. d. Brandenb. Landesamtes f. Denkmalpflege u.Arch√§ol. Landesmuseums 3/2006) EUR 39,95 ISBN: 978-3-86568-254-3 Michael Imhof
Mittelalterliche Kirchen stellen die anschaulichsten und am vollst√§ndigsten erhaltenen Zeugnisse aus der Gr√ľndungszeit der heutigen Kulturlandschaft dar.
Vorliegendes Buch ist das Ergebnis der Tagung ‚ÄěFr√ľhe Kirchen in Berlin und Brandenburg ‚Äď Arch√§ologie und Bauforschung‚Äú vom November 2006. Das Themenspektrum reicht von organisatorischen Strukturen des Landesausbaus und √∂konomischen Faktoren im fr√ľhen Kirchenbau oder dem st√§dtischen Kirchenbau in der Niederlausitz √ľber aktuelle Ergebnisse arch√§ologischer Grabungen bis hin zu Schachbrettsteinen im Mauerwerk fr√ľher Feldsteinkirchen und h√∂lzernen Dachwerken der √§ltesten Berliner Dorfkirchen. Zudem konnten mancherorts h√∂lzerne und steinerne Vorg√§ngerbauten fr√ľher Kirchen entdeckt und Standorte bereits seit langer Zeit verlorener Sakralbauten rekonstruiert werden ‚Äď so im Falle der Albertskathedrale auf dem Lebuser Schlossberg.
Winterer, Christoph: Das Fuldaer Sakramentar in Göttingen. 2007. 640 S., 450 Abb. 30 x 22 cm. Gb EUR 119,00 ISBN: 978-3-86568-190-4 Michael Imhof
Mit dem gegen 975 in Fulda geschaffenen G√∂ttinger Sakramentar steht eine der am reichsten illustrierten und redaktionell aufwendigsten Handschriften des fr√ľhen Mittelalters im Mittelpunkt dieser Studie. Weit √ľber den Rahmen einer Monographie hinausgehend, nimmt die Arbeit zudem die √ľbrigen illuminierten Codices aus Fulda und die √úberlieferung der r√∂mischen Liturgie ins Visier und fragt nach dem Umgang mit den Bildern solcher Prachthandschriften. Das G√∂ttinger Sakramentar ist heute der wichtigste Zeuge aus ottonischer Zeit f√ľr das Kunstschaffen und die Kultur des bedeutenden Reichsklosters, aber auch f√ľr den Umgang mit Krisen und √§u√üeren Bedrohungen. Denn in diesem Messbuch bieten die beteiligten M√∂nche in Bild und Text ihr ganzes K√∂nnen und Wissen auch daf√ľr auf, um Fulda als treue Tochter Roms und vorbildliche Gemeinschaft im Sinne Benedikts von Nursia in Szene zu setzen.
Both, Annette: Im Garten des Klosters im Mittelalters. 2007. 80 S., 80 fb. Abb. 25 x 22 cm. Gb EUR 9,95 ISBN: 978-3-86568-214-7 Michael Imhof
Das Buch beschreibt nicht nur das Aussehen der Klosterg√§rten, sondern versucht, die unterschiedliche Bewirtschaftung und Lebensweise im Mittelalter im Gegensatz zu heute aufzuzeigen. Dabei spielen auch Fragen der Ess- und Kochgewohnheiten, des Anbaus von Kr√§utern und anderer ‚ÄěWundermittel‚Äú sowie das Kranksein im Mittelalter eine wichtige Rolle.
Auch dieser Band ist mit anschaulichen Aquarellzeichnungen bebildert.
Gartendenkmale in Berlin Friedhöfe. Hrsg. v. Landesdenkmalamt Berlin. 2007. 336 S., 580 Abb. 30 x 24 cm. Gb EUR 34,95 ISBN: 978-3-86568-293-2 Michael Imhof
Wie kaum eine Gro√üstadt im deutschsprachigen Raum ist Berlin durch ein reiches Gartenerbe gepr√§gt. Dabei sind nicht nur das √∂ffentliche Gr√ľn mit den historischen Stadtpl√§tzen und Parkanlagen zu beachten, es existieren auch bedeutende Privatg√§rten, historische Gartenh√∂fe und umfassendes Siedlungsgr√ľn. Eine weitere ‚Äď besonders auch im kunstgeschichtlichen Kontext
‚Äď √ľberaus spannende Denkmalsgattung stellen die zahlreichen in der Stadt verteilten historischen Friedh√∂fe dar.
Um die Kenntnisse √ľber den besonderen Bestand an denkmalgesch√ľtzten Gr√ľnanlagen in Berlin und die gartendenkmalpflegerischen Bem√ľhungen der letzten 20 Jahre einer breiteren √Ėffentlichkeit zukommen zu lassen, hat das Landesdenkmalamt Berlin beschlossen, insgesamt drei Publikationen erarbeiten zu lassen. Als erster Band erschien im September 2005 der Titel ‚ÄěGartendenkmale in Berlin ‚Äď Privatg√§rten‚Äú. Nun folgt der zweite Band √ľber die Friedh√∂fe.
Erstmals werden alle 80 als Gartendenkmal eingetragene Friedhöfe in Wort und Bild vorgestellt. Zusätzlich sollen in Absprache mit dem Landesamt von jedem Friedhof etwa 5 bis 10 besondere Grabdenkmale aus gewählt und näher erläutert werden. Das Vorhaben, insgesamt etwa 600 Einzelobjekte vorzustellen, bedarf einer grundlegenden wissenschaftlichen Forschungsarbeit. Die vorgesehene Gliederung der Texte wird beinhalten: die prägnante Darstellung der Geschichte der behandelten Standorte, ihrer kulturgeschichtlich bedeutenden Grabdenkmäler und der herausragenden, hier zur Ruhe gebetteten Persönlichkeiten und im Besonderen die restaurierten historischen Grabanlagen.
Bork, Robert: Gotische T√ľrme in Mitteleuropa. 2007. 216 S., 150 Abb. 22 x 12 cm. (Imhof Kulturgeschichte ) Gb EUR 9,95 ISBN: 978-3-86568-156-0 Michael Imhof
Robert Bork (Universit√§t Iowa/USA) analysiert akribisch Ursprung und Entwicklung der gro√üen Kircht√ľrme der mitteleurop√§ischen Gotik, ihre Vorbilder in Nordfrankreich und ihre unerh√∂rte architektonische Bl√ľte im Heiligen R√∂mischen Reich deutscher Nation. Dort entstanden die gr√∂√üten, h√∂chsten und sch√∂nsten aller T√ľrme des europ√§ischen Mittelalters. Dar√ľber hinaus wirft der Autor einen vergleichenden Blick auf England und die Rezeption der durchbrochenen Turmhelme der deutschen Gotik in Frankreich und Spanien.
Im einf√ľhrenden Kapitel stellt Pablo de la Riestra (seit 1995 Lehrbeauftragter des Kunsthistorischen Instituts der Universit√§t Heidelberg) die breite Palette von Turmvarianten in den deutschsprachigen L√§ndern vor, von der romanischen Rezeption bis zur Fr√ľhrenaissance und bespricht gro√üartigste, aber auch weniger bekannte Sch√∂pfungen dieser Gattung.
Sauer-Delhées, Rita: Auf dem Jakobsweg in Deutschland. 2007. 200 S., 400 fb. Abb. 28 x 21 cm. Gb EUR 19,95 ISBN: 978-3-86568-298-7 Michael Imhof
Seit mehr als 15 Jahren erfreut sich der spanische Jakobsweg als Pilger- und Wanderweg sowie als Touristenroute zunehmend immer gr√∂√üerer Beliebtheit. Auch in Deutschland haben Jakobuspilger und Wandervereine damit begonnen, Wanderwege auf den Spuren der mittelalterlichen Jakobspilger oder interessanten Orten, die mit dem hl. Jakobus in Verbindung stehen, zu markieren, zu pflegen und zu bewerben. Das Buch liefert erstmals eine √úbersicht aller markierten Jakobuswege in Deutschland. Es benennt die Besonderheiten der einzelnen Wege, ihre kulturhistorische Bedeutung, liefert weiterf√ľhrende Tipps zur Markierung, zu B√ľchern und Wanderkarten sowie zu weiterf√ľhrenden Informationen.
Das repräsentativ aufgemachte, reich bebilderte Buch soll neugierig auf die einzelnen Pilgerrouten machen, die sowohl als Wanderer als auch als Auto-Tourist erkundet werden können.
Die Kaisergalerie im Frankfurter Römer. Hrsg. v. Museum Giersch. 2007. 160 S., 120 fb. Abb. 28 x 21 cm. Gb EUR 22,00 ISBN: 978-3-86568-297-0 Michael Imhof
Der Kaisersaal im Frankfurter R√∂mer erinnert an den Glanz des Heiligen R√∂mischen Reiches Deutscher Nation. Hier fanden die Festbankette nach den Wahl- und Kr√∂nungsfeiern zum K√∂nig oder Kaiser statt. Bis heute erinnert die so genannte Kaisergalerie an die ehemalige Bedeutung des Saals. Diese Kaisergalerie besteht aus 52 K√∂nigs- bzw. Kaiserbildern, die zwischen 1838 und 1852 von ehemals bekannten K√ľnstlern gemalt und von Frankfurter Familien gestiftet worden waren. Das Buch liefert eine Einf√ľhrung in die Geschichte des Frankfurter R√∂mers und eine historische und kunsthistorische W√ľrdigung der Kaisergalerie durch einen Beitrag von Gerd Br√ľne. Dar√ľber hinaus sind alle Kaiserdarstellungen abgebildet und werden durch Kurzbiographien der K√∂nige bzw. Kaiser sowie der K√ľnstler erg√§nzt.
Architektur und Städtebau in Köln. Die Dynamik der 50er Jahre. Hrsg. v. Lieb, Stefanie /Zimmermann, Petra S. 2007. 288 S., 430 Abb. 30 x 22 cm. Gb EUR 29,95 ISBN: 978-3-86568-295-6 Michael Imhof
Das Stadtbild K√∂lns wird bis heute durch die Wiederaufbauplanungen und die Architektur der 1950er Jahre gepr√§gt. Aus der Tr√ľmmerw√ľste des Zweiten Weltkriegs entstanden in kurzer Zeit neue Stra√üenz√ľge, Wohnsiedlungen und √∂ffentliche Bauten. Ein Gro√üteil dieser Architektur zeichnet sich nach wie vor durch ihre Form- und Material√§sthetik bis ins Detail aus. Unter der Federf√ľhrung von Stefanie Lieb und Petra Sophia Zimmermann wurde mit Architekturstudierenden der Fachhochschule K√∂ln eine Ausstellung erarbeitet, in der diese faszinierenden Aspekte der 1950er Jahre einer interessierten √Ėffentlichkeit vorgestellt werden.
Konstantin der Grosse. Ein Kinder- und Jugendbuch. Von Grawe, Gabriele D /Gr√ľssinger, Ralf /K√∂hne, Eckart / Threuter, Christina. 2007. 80 S., 186 fb. Abb. 25 x 22 cm. Gb EUR 9,95 ISBN: 978-3-86568-247-5 Michael Imhof
Das mit vielen Fotos und Zeichnungen illustrierte Buch schildert Themen, die die sp√§tantike Epoche beleuchten: das R√∂mische Reich unter Konstantin dem Gro√üen, Konstantin der Gro√üe als historische Pers√∂nlichkeit, das fr√ľhe Christentum in Trier und sp√§tantike Lebenswelten in der Residenzstadt Trier von der einfachen Wohnung bis zu den Pal√§sten und √∂ffentlichen Geb√§uden, wie z. B. dem Amphitheater.
Das Buch erscheint im Zusammenhang mit der Ausstellung ‚ÄěKonstantin der Gro√üe‚Äú der Trierer Museen (Rheinisches Landesmuseum Trier, Bisch√∂fliches Dom- und Di√∂zesanmuseum, Stadtmuseum Simeonstift Trier). Das Leben in der Sp√§tantike wird deshalb insbesondere anhand der Trierer Bauwerke erl√§utert. So entsteht eine lebendige und anschauliche historische Reise, durch die das Maskottchen der Konstantin-Ausstellung ‚ÄěKonni‚Äú leitet.
Das Kinder- und Jugendbuch richtet sich zwar insbesondere an die Altersgruppe ab 12 Jahre, ist aber auch f√ľr jeden Erwachsenen lesenswert.
Sonderausstellung ‚ÄěKonstantin der Gro√üe‚Äú in Trier 2. Juni ‚Äď 4. November 2007
Kemperdick, Stephan: Kreis und Kosmos. Ein restauriertes Tafelbild des 15. Jahrhunderts. 2007. 80 S., 50 Abb. 30 x 22 cm. Pb EUR 19,95 ISBN: 978-3-86568-275-8 Michael Imhof
Im Zentrum von Katalog und Ausstellung steht das Tafelbild einer Marienkr√∂nung eines schw√§bischen Meisters um 1470. Dem im erhaltenen Bestand sp√§tmittelalterlicher Tafelmalerei einzigartigen Werk wurde durch die Restaurierung, bei der au√üerdem einige aufschlussreiche Entdeckungen gemacht wurden, seine alte Pracht zur√ľckgegeben. Vorliegendes Buch thematisiert das genannte Tafelbild und seine inhaltliche Aussage im Kontext mit anderen Werken.
Adelmeyer, Annette: Das Leben im Kloster. Ein Benediktinermönch im Mittelalter. Ill. v.Designagentur calibris /Jena. 2007. 80 S., 80 fb. Abb. 25 x 22 cm. Gb EUR 9,95 ISBN: 978-3-86568-215-4 Michael Imhof
Den fiktiven Fund eines anonymen Tagebuchs aus dem fr√ľhen 11. Jahrhundert nimmt die Autorin zum Anlass, √ľber einen Benediktinerm√∂nch mit Namen Ebbo und sein Leben im Kloster zu berichten. Ebbo war bereits als Kind dem Kloster √ľbergeben worden und berichtet √ľber den Gebrauch der Ordenskleidung, den Klosterr√§umlichkeiten, die Benediktinerregel und die damit verbundenen Gel√ľbde sowie dem Tagesablauf nach dem Motto ‚Äěora et labora‚Äú ‚Äď bete und arbeite.
Die Illustrationen erstellte die Designagentur calibris aus Jena.
< zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]