KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Orte und Regionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Orte und Regionen

Frankfurt am Main – Die historische Altstadt
Es ist ein Spaziergang durch eine grandiose Geschichte einer grandiosen Stadt. Hier wurden Kaiser gekrönt und Reichstage abgehalten, hier tobte der Handel, hier wurde gedichtet, gebetet und gestritten, aber auch verfolgt, vertrieben und gemordet. Frankfurt war und ist Metropole, in diese Stadt zog ... [weiter]
 
Das Oppenheim-Haus
Wie Häuser Stadtgeschichte widerspiegeln wird in dieser neuen, sehr lohnenden Publikation des Deutschen Kulturforums Östliches Europa sehr anschaulich. An diesem Bürgerhaus, eines der ältesten Häuser in der prächtig wieder aufgebauten Breslauer Altstadt, wird schon an der sich wandelnden Adresse (am ... [weiter]
 
Der Dom zu Worms - Krone der Stadt
Krone der Stadt. Neben anderen kunsthistorisch und baugeschichtlich interessanten Beschreibungen werden in diesem bildreichen Band besondere Kostbarkeiten erläutert. Ein Sebastian, dessen Figur von leuchtend grünen Pfeilen im „Metallic-Look“ durchbohrt wird, ein herausziehbarer Kerzenleuchter, ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

München. "Asamkirche" St. Johann Nepomuk. Kleine Kunstführer / Kirchen u. Klöster (1277). Bauer, Richard; Dischinger, Gabriele. Illustriert von von Götz, Roman; Brandl, Anton; Dischinger, Gabriele; Diözesanmuseum Freising; Staatliche Graphische Sammlung, München, München. 2019. 32 S. 19 fb. Abb., 1 Grundriss, 1 Aufriss, 1 Zeittafel. 17 x 12 cm. EUR 3,00. ISBN: 978-3-7954-4028-2 Schnell & Steiner
Die Kleinen Kunstführer erscheinen zu einzelnen Kirchen, Klöstern, Schlössern, Burgen, Kunstlandschaften, Städten und Museen im abendländischen Kulturraum und bilden als Sammlung eine reich illustrierte topographische Bibliothek der Kunstschätze Europas.
In knapper, ansprechender Form sowie nach einheitlichem Schema und auf aktuellem Forschungsstand liefern die Kunstführer einen fundierten Überblick über Geschichte, Baumeister, Künstler, Architektur, Stil, Ausstattung und Bedeutung der Bilder in den einzelnen Kunststätten. Die Texte sind verständlich und flüssig geschrieben und können in der für einen Besuch zur Verfügung stehenden Zeit gelesen werden. Das aktuelle Layout und die Ausgestaltung des Führers mit brillanten, von ausgewiesenen Fotografen angefertigten Bildern machen die Lektüre zu einem besonderen Vergnügen, so dass man den Führer auch zuhause gern wieder in die Hand nimmt.
Geschichte der Stadt Augsburg. Steiger, Hugo. 2019. 294 S. 15 Abb. EUR 148,00. ISBN: 978-3-486-77335-4
"Buxtehude, Altes Land, Stade, Hamburg. Fotos von Karl Emil Fick. Hrsg.: Klar, Dieter; Utermöhlen, Bernd. 2019. 120 S. 23 x 23 cm. EUR 19,80. " ISBN: 978-3-96045-043-6
Das Residenzschloss zu Dresden. Die Schlossanlage und ihre frühbarocke Um- und Ausgestaltung. Forschungen und Schriften zur Denkmalpflege (Band IV, 2). Hrsg.: Landesamt für Denkmalpflege Sachsen. Band 2. 2019. 656 S. 455 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 69,00. CHF 79,40 ISBN: 978-3-86568-788-3 Imhof
Das ehemalige Dresdner Residenzschloss mit seiner über achthundertjährigen Geschichte wurde im Februar 1945 in einer einzigen Bombennacht zerstört. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelang es nur unter Mithilfe Vieler, die Ruine zu bewahren. 1985 begann endlich der Wiederaufbau der Schlossanlage, heute zugleich ein Ort der Präsentation einzigartiger Kunstschätze, der inzwischen in wesentlichen Teilen wieder erlebbar ist. Die Arbeiten an diesem Monument sächsischer und europäischer Geschichte dauern noch an.
Die denkmalpflegerische Konzeption des Wiederaufbaus beruht insbesondere auf der Erforschung des erhaltenen Baubestandes, der Analyse der Schrift- und Bildquellen sowie der Erschließung architekturgeschichtlicher und historischer Zusammenhänge. Im Band 1 legten hieran maßgeblich beteiligte Denkmalpfleger, Bauhistoriker, Restauratoren und Archäologen die Ergebnisse ihrer jahrzehntelangen Untersuchungen zur Entwicklung des Monumentes während der ersten vierhundert Jahre vor – von den Anfängen der schlichten „Curie“ um 1170/80 bis zum „Einzug der Renaissance“ in Dresden mit dem Umbau des Georgenbaus um 1530.
Der nun vorgelegte Band 2 schließt 1547 mit dem Umbau, der Erweiterung und künstlerischen Ausstattung des spätgotischen Kernschlosses zu einem der großartigsten Residenzschlösser der Renaissance nördlich der Alpen an, das entsprechend umfassend gewürdigt wird. Wiederum auf der Grundlage des neuesten Forschungsstandes, aber einer zunehmend dichteren Quellenlage, kann die bauliche Entwicklung über knapp 150 Jahre nun den jeweiligen Kurfürsten klarer zugeordnet werden, ebenso vielen der am Bau Wirkenden. Es wird das Bild einer repräsentativen Residenzerweiterung insbesondere in Dresden gezeichnet. Auch die zur Residenz gehörenden baulichen Anlagen und Gärten sind in den Blick genommen, ebenso wie die politische Stellung des Dresdner Hofes im Reich und seine europäische Ausstrahlung hinsichtlich seiner Kunst- und Musikpflege.
Das Elsaß und seine Stellung in der kunstgeschichtlichen Entwicklung. Ein Vortrag, gehalten 1905 in der Ausstellung der Denkmalpflege in Straßburg. Polaczek, Ernst. 2019. 17 S. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-148260-6
"Das Elsass. Ein Buch von seiner Geschichte, Art und Kunst. Hrsg.: Anrich, Gustav; Schultz, Franz; Wittich, Werner. 2019. 163 S. 9 Abb. EUR 109,95. " ISBN: 978-3-11-169248-7
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]