KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Orte und Regionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Orte und Regionen

Juden in Mecklenburg 1845-1945
In diesem Jahr erinnern wir uns der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus. 75 Jahre sind vergangen. Das Gedenken an die Gewalt der Nationalsozialisten, an den gewaltsamen Tod von Millionen Juden und anderen Verfolgten, an den Tod von Millionen Soldaten, herbeigeführt durch deutsche Schuld ... [weiter]
 
Mimen, Musen und Memoiren – Illustre Gäste in Neu-Cladow
Mit dem Blick auf die Landschaft an der Havel und das verändert erhaltene Gutshaus Alt-Cladow gerät ein kleines, wenig bekanntes Kapitel deutscher Kunst- und Kulturgeschichte in den Fokus. Denn hier bei Berlin etabliert Johannes Guthmann, kunsthistorisch promovierter Sohn eines Industriellen, ... [weiter]
 
Das Doberaner Münster
Das Münster von Bad Doberan, die „Perle der Backsteingotik“, ist ein Kulturdenkmal von höchster Güte. Es handelt sich um eine der frühsten großen gotischen Backsteinbasiliken im Ostseeraum, zugleich um eine der ambitioniertesten Zisterzienser-Ordenskirchen ihrer Zeit. Nachdem die Ausstattung des ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

Der Aachener Dom. Maas, Walter. Illustriert von Siebigs, Pit. Deutsch. 2020. 192 S. 1 Lageplan der Dombauten, 237 fb. Abb., 41 Abb.. 30,0 x 24,0 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-7954-3537-0 Schnell & Steiner
Der Aachener Dom gehört zu den bedeutendsten Bauwerken des christlichen Abendlandes. Seine Geschichte, Architektur und Ausstattung sind einzigartig. Als Krönungskirche vieler deutscher Könige und Grablege von Kaiser Karl d. Gr., als Wallfahrts- und Bischofskirche ist er von jeher ein Ort großer Anziehungskraft.
925 Jahre Kloster Bursfelde - 40 Jahre Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde. Hrsg.: Kaufmann, Thomas; Krause, Rüdiger. Deutsch. 2020. 176 S. z.T. fb. Abb.. 22,2 x 14,0 cm. Gb.. EUR 20,00. ISBN: 978-3-8353-3829-6
Hasenheide 13 [Berlin]. Hrsg.: Sammlung, Wemhöner. Deutsch. 2020. 208 S. 136 farb. und s/w Abb.. 13,0 x 21,0 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-86859-650-2
Heisterbach. Die Zisterzienserabtei im Siebengebirge. Hrsg.: Siebengebirgsmuseum der Stadt Königswinter und Stiftung Abtei Heisterbach. Deutsch. 2020. 304 S. 271 fb. Abb., 36 Abb.. 30,0 x 24,0 cm. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-1026-8 Imhof
Die ehemalige Zisterzienserabtei Heisterbach im Siebengebirge gehört zu den herausragenden Denkmalen mittelalterlicher Baukunst im Rheinland. Die Spuren ihrer 600-jährigen Klostergeschichte prägen bis heute die Landschaft der ganzen Region.
Beiträge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven bieten ein breites Spektrum an Themen. Sie reichen von den spirituellen Wurzeln der Zisterzienser über die Geschichte der Abtei und ihrer wirtschaftlichen Strukturen bis in die Zeit nach der Auflösung 1803. Weitere Beiträge dokumentieren Ergebnisse aktueller Ausgrabungen und Veränderungen der Wahrnehmung, die dem Ort bis heute Bedeutung verleihen und ihn zu einem touristischen Ziel gemacht haben. Rekonstruiert wird auch der Wandel der Kulturlandschaft durch die Jahrhunderte. Schließlich werfen Beschreibungen von Zeitzeugen wie dem berühmten Caesarius von Heisterbach Schlaglichter auf das klösterliche Leben und besondere Ereignisse.
Geistlicher Weg durch den Mariendom in Hildesheim. Bongartz, Heinz-Günter. Im Haus des Herrn will ich wohnen. Deutsch. 2020. 192 S. zahlreiche fb. Abb.. EUR 18,00. ISBN: 978-3-7954-3572-1 Schnell & Steiner
Ein geistlicher, von seinen bedeutenden Kunstdenkmälern gewiesener Weg durch den Hildesheimer Dom: Von der Bernwardtür über das Taufbecken und dem Heziloleuchter zum Altar und hinunter in die Krypta. Weitere Stationen sind der Friedhof mit dem Rosenstock und die Annenkapelle sowie die Orgeln.
Der Marienburger Hochmeisterpalast / Malborski Palac Wielkich Mistrzow. Handbuch zur modernsten Fürstenresidenz des Mittelalters / Kompendium wiedzy na temat najnowocze?niejszej rezydencji ksi???cej ?redniowiecza. Herrmann, Christofer. Deutsch; Polnisch. 2020. 224 S. 206 fb. Abb., 16 Abb.. 24,0 x 17,0 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-1045-9 Imhof
Der Hochmeisterpalast zählt zu den herausragenden Fürstenresidenzen des europäischen Spätmittelalters. Er ist einer der Pionierbauten eines Herrschersitzes neuen Typs, geschaffen als ständiger Wohn-, Repräsentations- und Verwaltungsort eines Fürsten. Der Hochmeister des Deutschen Ordens regierte hier zwischen 1333 und 1457 in einem Palast mit außergewöhnlich hohem Wohnkomfort und einem ausgeklügelten Raumsystem. Das Handbuch gibt einen Überblick sowohl zur Baugeschichte und Nutzungsstruktur als auch zum Leben innerhalb der Palastmauern in der Ordenszeit. Das reich bebilderte und zweisprachig (deutsch-polnisch) verfasste Handbuch bietet eine kompakte Übersicht sowohl zur Baugeschichte und Nutzungsstruktur als auch zum Leben innerhalb der Palastmauern in der Ordenszeit.
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]