KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Denkmalpflege] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Denkmalpflege

Handbuch Denkmalschutz und Denkmalpflege
Obwohl es ausreichend Literatur und Beratungskapazitäten der Landesdenkmalämter gibt, herrscht besonders bei Eigentümern privater Denkmale ein breites Unwissen über ihre Rechte und Pflichten zum Erhalt dieser historischen Kulturgüter zum Wohle der Menschheit. Zugegebenermaßen verschlingt es häufig ... [weiter]
 
Leben in Berliner Baudenkmalen
Dieses Buch bietet einen Einblick in das Innere von 80 Berliner Baudenkmalen, oft werden auch die Nutzer abgebildet. Es kommt so dem Interesse Vieler entgegen, schließt eine Buchlücke, denn lediglich an den Tagen des Offenen Denkmals sind in einigen wenigen dieser Objekte solch seltene Einblicke ... [weiter]
 
Leitbild Denkmalpflege
Die deutschen Landesdenkmalämter haben sich in der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger zusammengeschlossen und in dem vorliegenden Leitbild länderübergreifende einheitliche Standards in der Denkmalpflege formuliert. Die Neuauflage der erstmals 2011 erschienen Broschüre fasst diese Standards in ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

Denkmal – Bau – Kultur/Conservation – Construction – Culture. Konservatoren und Architekten im Dialog. Kolloquium anlässlich des 50jährigen Jubiläums von ICOMOS Dtschland/Conservationists and Architects in Dialogue. Colloquium on the Occasion of the 50th Anniversary of ICOMOS Germany. Hrsg.: Brandt, Sigrid; Haspel, Jörg. Engl.; Dtsch. 2017. 240 S. zahlr. Abb. 30 x 21 cm. Pb. EUR 22,80. ISBN: 978-3-945880-23-4
Denkmalbereiche im Rheinland. Hrsg.: LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Puhlheim-Brauweiler; Pufke, Andrea; Bearbeitet von Janssen-Schnabel, Elke; Beitr.: Walgern, Heinrich; Fischer, Martina; Hemmers, Natalie; Stever, Michael; Euskirchen, Claudia; Lang, Gundula. 2017. 352 S. 414 fb. Abb. 30 x 21 cm. Gb. EUR 39,95. CHF 45,90 ISBN: 978-3-7319-0314-7 Imhof
In Nordrhein-Westfalen, hier im Rheinland, schützen Denkmalbereiche städtebauliche, dörfliche, kulturlandschaftliche Zusammenhänge mit historischer Bedeutung durch das Denkmalschutzgesetz. Zwanzig Jahre nach dem Erscheinen eines ersten Arbeitsheftes legt das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland nun eine aktualisierte Fassung zu diesem Thema vor. Der vorliegende Band liefert neben einem umfangreichen Katalogteil von 70 seit 1994 neuen, rechtskräftig geschützten Denkmalbereichen auch eine bebilderte Übersicht der 80 geschützten Bereiche aus dem ersten Arbeitsheft von 1996 und eine Liste all der Denkmalbereiche, deren Wert bereits festgestellt, die aber noch nicht mit einer Satzung geschützt sind. Die neue Bearbeitung spiegelt insbesondere im Aufsatzteil die in der Zwischenzeit gewonnenen Erfahrungen bei der wissenschaftlichen Erarbeitung und Bewertung von Denkmalbereichen und im Umgang mit dem Schutzinstrument wider.
Erforschen – Bewahren – Vermitteln. Denkmalpflege in Berlin und Brandenburg (4). Hrsg.: Kersting, Thomas; Theune, Claudia; Drieschner, Axel; Ley, Astrid; Lutz, Thomas. Archäologie und Gedächtnis - NS-Lagerstandorte. 2017. 184 S. 190 fb. Abb. 30 x 21 cm. Gb. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-0470-0 Imhof
Erst seit den 1990er Jahren sind Reste aus der NS-Zeit in den Fokus der Archäologischen Denkmalpflege gerückt, die dann auch den Blick der anderen Verantwortlichen für die Bedeutung der vergänglichen Strukturen schärfte und ihre eigenen Methoden ausbaute. Häufig waren es Relikte in ehemaligen Konzentrationslagern, die zunächst freigelegt wurden. In diesem Zusammenhang sind Kooperationen mit den Gedenkstätten elementar, nicht zuletzt, weil dort auch die archäologischen Ergebnisse mit in die Gedenkstättenpräsentation einfließen.
Eine interdisziplinäre Konferenz im Archäologischen Landesmuseum in Brandenburg an der Havel im September 2015 beschäftigte sich mit den Schnittstellen von Archäologie, Bauforschung, Geschichte und Gedenken. Die Wirkung archäologischer Forschung auf den Umgang mit den Denkmälern sowie ihr Effekt in der Öffentlichkeitswirkung wurde beleuchtet. Problemorientierte, bilanzierende Beiträge reflektieren den aktuellen Forschungsstand und den derzeitigen Umgang mit originaler Denkmalsubstanz in der Vermittlungsarbeit.
Inhaltlich steht nicht nur Brandenburg im Zentrum, sondern auch Beiträge aus Thüringen, Sachsen, Niedersachsen, Bayern, Österreich und Polen sind vertreten.
Denkmalpflege am Berliner Schloss. Über die Dokumentation des Wissenschaftlichen Aktivs seit der Sprengung des Schlosses 1950 Mit einem Katalog erhaltener Fragmente. Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin (38). Tuma, Anja. Hrsg.: Landesdenkmalamt Berlin. 2016. 624 S. 165 Abb. 25 x 18 cm. Gb. EUR 79,00. CHF 96,40 ISBN: 978-3-7861-2762-8 Gebr. Mann Verlag
Architekten, Denkmalpfleger und Kunsthistoriker dokumentierten 1950 in aller Eile die erhaltene Bausubstanz des kriegszerstörten Berliner Schlosses. Während Teile des Gebäudes bereits gesprengt wurden, blieben der Gruppe, dem sogenannten »Wissenschaftlichen Aktiv«, nur drei Monate Zeit, um Ausbauten vorzunehmen, ein Bergungsregister anzulegen und Aufmaßpläne zu erstellen. Vor, während und nach der Sprengung entstanden allein über 5.000 Fotografien. Das Buch verdeutlicht die kulturpolitischen Rahmenbedingungen und analysiert die Vorgänge aus den überlieferten Akten und Dokumenten des »Aktivs«. Außerdem stellt ein umfassender Katalog vergleichend die einstmals geborgenen den bis heute erhaltenen Fragmenten des Berliner Schlosses gegenüber.
Das Bismarckdenkmal im Alten Elbpark. hamburger bauhefte 02. Schilling, Jörg; Schwarzkopf, Christoph; Grunert, Heino. Hrsg.: Schilling, Jörg. 2016. 48 S. 15 x 21 cm. Geheftet. EUR 8,00. ISBN: 978-3-944405-30-8
Vom Elend der Denkmalpflege und der Stadtplanung. Kommunale Studien zur Philosophie des Bewahrens und des Zerstörens. Günter, Roland. 2016. 434 S. 22 x 16 cm. Pb. EUR 22,95. ISBN: 978-3-8375-1414-8
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]