KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Epochen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Epochen

Heinrich Dreber - Der Zeichner
Den Zeichner und Maler Heinrich Dreber (1822 – 1875) nicht zu kennen, ist keine Schande. Sein Werk ist schon lange nicht mehr in Ausstellungen oder Museumssammlungen gewürdigt worden und Publikationen sind rar. Die erste und letzte umfassende Monographie, die seine Gemälde in den Vordergrund ... [weiter]
 
Gottfried Semper – Architekt und Revolutionär.
Gottfried Sempers (1803-1879) Bauten und seine architekturtheoretischen Schriften waren und sind immer wieder einmal Thema wissenschaftlicher Arbeiten. Aber eine Biografie Sempers für ein breites Publikum fehlte bisher; mit diesem Buch liegt sie nun vor. Es sind nicht wenige Stationen Sempers, ... [weiter]
 
Das antike Rumänien
Dacia felix – das glückliche Dakien, heißt die neue Publikation des renommierten Althistorikers Kai Brodersen, die er dem antiken Dakien (große Teile des heutigen Rumänien) in der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Darmstadt verlegt, widmet. Der Untertitel trägt dabei dem stets in seiner Geschichte ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

"Die Münchner Sechs" und das moderne künstlerische Plakat. Urbanczik, Wolfgang. Deutsch. 12.2020. 328 S. mit 88 überwiegend fbg. Abb.. 24,0 x 17,0 cm. Pb.. EUR 68,00. " ISBN: 978-3-487-15860-0 Olms
Das moderne künstlerische Plakat ist ein Kind der Großstadt und der radikalen sozioökonomischen Umbrüche des 19. Jahrhunderts. Seine Prinzipien und Modi wirken in den Bereichen von Werbung und Kunst und bestimmen das Zeitgespräch der Gesellschaft. Verdichtet sind die zentralen Problemfelder und Themen der modernen Plakatkunst in der historischen Unternehmung „Die Sechs“, einer Mischung aus Künstlervereinigung und Agentur, die 1913 in München entstand. Angesiedelt im Zwischenbereich von Kunst und Kommerz beleuchtet ihre Geschichte sowohl den besonderen Rang des Plakats als auch den grundsätzlichen Konflikt zwischen autonomer und zweckgebundener Gestaltung.
Die reich bebilderte Publikation stellt erstmals die Münchner „Sechs“ umfassend vor. Dem Grenzgängertum des modernen künstlerischen Plakats und der historischen Spanne des Gruppengeschehens von der Vorkriegszeit bis in die Epoche der Weimarer Republik entspricht dabei eine Methodologie, die die visuelle Forschung zum Grafikdesign mit Fragestellungen der Kunst- und Künstlergeschichte verknüpft. Das Resultat ist die facettenreiche Darstellung eines ebenso ungewöhnlichen wie charakteristischen Zeitphänomens von unverminderter Aktualität.
The modern artistic placard is a child of the metropolis and of the radical socio-economic upheavals of the 19th century. Its principles and modes have their effect in the spheres of advertising and art and set the tone for the social discourse of the day. The central problem areas and themes of modern placard art are contained in the historical enterprise of “The Six”, a combination of artists’ association and agency created in Munich in 1913. Embedded in the space between art and commerce, its history illustrates both the particular status of the placard and the fundamental conflict between autonomous design and design for a specific purpose.
This richly-illustrated publication offers the first comprehensive introduction to the Munich “Six”. The genre-crossing nature of the modern artistic placard and the historical span of the group’s activities from the pre-war period into the Weimar Republic corresponds to a methodology that connects visual research into graphic design with issues around the history of art and artists. The result is the most multifaceted depiction of a phenomenon of the time which was both unusual and characteristic, and which is still relevant today.
ATALANTE. Darstellung der mythologischen Gestalt in der antiken Ikonografie. Sturm, Robert. Deutsch. 15.12.2020. 160 S. zahlr. Abbildungen s/w. 21,0 x 14,8 cm. EUR 29,00. ISBN: 978-3-96138-246-0
"Gedanken zur Backsteingotik – Worte und Bilder über große Baukunst. Titzck, Karl-Reinhard. Fotos von Ruchhöft, Fred; Ruchhöft, Gudrun. Deutsch. 18.12.2020. 156 S. 150 Abbildungen, farbig. 21,0 x 21,0 cm. Gb.. EUR 18,90. " ISBN: 978-3-86935-397-5
Bastianino - Das lebende Kreuz von Ferrara. Die Restaurierung eines vergessenen Altarbildes aus dem 16. Jahrhundert. Hrsg.: Stiftung Preußische Kulturbesitz. Deutsch. 12.2020. ca 120 S. 28,0 x 22,0 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-1003-9 Imhof
Das knapp drei Meter hohe Altarbild mit der Allegorie des neuen und alten Glaubens wurde in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts von dem Spätmanieristen Sebastiano Filippi, gen. Bastianino (ca. 1528/32–1602) für die Konventskirche Santa Caterina Martire in Ferrara geschaffen. Nach der Auflösung des Klosters Ende des 18. Jahrhunderts widerfuhr dem Werk ein wechselvolles Schicksal, es gelangte schließlich in den Besitz der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach über 100 Jahren der Lagerung ermöglichte die Ernst von Siemens Kunststiftung die technologische Untersuchung und Restaurierung der Tafel in der Berliner Gemäldegalerie. Die ab November 2020 gezeigte Sonderausstellung ist ein Projekt der Staatlichen Museen zu Berlin und der Humboldt-Universität. Sie wird das wiederentdeckte, bislang einzige Werk Filippis in einer öffentlichen Sammlung in Deutschland im Kontext der Malerei aus Ferrara präsentieren.
Der Katalogband bietet, neben der Dokumentation der Untersuchungsergebnisse und durchgeführten Maßnahmen, Erläuterungen zur ungewöhnlichen Ikonografie und zur Geschichte des Bildes wie auch zur Malerei in der Emilia Romagna der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts.
"Binnenkolonisation am Beginn des ägyptischen Staates. Eine Fallstudie zur Domäne des Königs SKORPION im späten Vierten Jahrtausend v. Chr.. Morenz, Ludwig D.; Said, Abdelmonem; Abdelhay, Mohamed. Deutsch; Arabisch. 11.12.2020. 188 S. mit zahlreichen farbigen Abbildungen. 24,0 x 17,0 cm. EUR 29,80. " ISBN: 978-3-86893-357-4
"Europäische Bild- und Buchkultur im 13. Jahrhundert. Hrsg.: Beier, Christine; Schuller-Juckes, Michaela; Beitr.: Beier, Christine; Schuller-Juckes, Michaela; Schwarz, Michael Viktor; Hranitzky, Katharina; Kubina, Evelyn Theresia; Buran, Dušan; Jakobi-Mirwald, Christine; Ganz, David; Alai, Beatrice; Binski, Paul; Panayotova, Stella; Michael, Michael. Deutsch. 14.12.2020. 288 S. mit 262 s/w und farb. Abb.. 28,1 x 21,0 cm. Gb.. EUR 65,00. " ISBN: 978-3-205-21192-1
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]