KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Architektur

Modersohn & Freiesleben – Wirklichkeit.
Als Antje Freiesleben und Johannes Modersohn 1994 in Berlin ihr gemeinsames Büro Modersohn & Freiesleben Architekten gründeten, musste die bis 1989 geteilte Stadt repariert und zusammengebaut werden. Mit dem Bahnhof Potsdamer Platz und dem Bürohaus im Beisheim Center in der Ebertstraße, nahe ... [weiter]
 
Die Bergstadt
Gunther Wawrik träumt, er erträumt sich seine Stadt. Wawrik ist Architekt und versteht das Entwerfen. Er sucht sich einen Berg seiner Kindheit und legt los. Wawrik baut eine in sich geschlossene Bergstadt, die in einer Stunde durchlaufen werden kann, umgeben ist von Wald und alle Freuden des Wohnens ... [weiter]
 
Architektur auf gemeinsamem Boden
„Bodenfrage“? „Liegenschaftspolitik“? Gott, klingt das langweilig, dachte ich bis vor Kurzem. Jetzt aber weiß ich: werch ein Illtum! Wir haben es hier mit einer absolut zentralen Frage zu tun, die Einfluß auf alle elementaren Bereiche unseres Daseins hat. Wem gehört die Stadt? Wo wird gebaut und ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

Atlas - Tadao Ando. Séclier, Philippe. Vorwort von Nussaume, Yann. Englisch. 2021. 296 S. 2400 Abb. 28,8 x 21,4 cm. EUR 50,00. CHF 68,00 ISBN: 978-3-7913-8797-0
"The Turn of the Century. A Reader about Architecture in Europe 1990-2020. Hrsg.: Sauerbruch Hutton; Hutton, Louisa; Sauerbruch, Matthias; Beitr.: Rattenburry, Kester; Ryan, Raymund; Sander, Karin; Simpson, Veronica; Ursprung, Philip; van den Heuvel, Dirk; Vrachliotis, Georg; Wigley, Mark; u.v.a. Englisch. 2021. 164 S. 30,0 x 24,0 cm. EUR 28,00. CHF 30,00" ISBN: 978-3-03778-674-1
"Planen – Wohnen – Schreiben. Architekturtexte der Wiener Moderne. Hrsg.: Hackenschmidt, Sebastian; Schöttker, Detlev; Innerhofer, Roland. Deutsch. 2021. 200 S. 20,5 x 24,5 cm. Gb. EUR 34,00. " ISBN: 978-3-7117-2113-6
Bernina transversal. Guido Baselgia – Bearth und Deplazes. Architektur und Fotografie – Intervention und Reaktion. Hrsg.: Bernina Glaciers; Beitr.: Hänny, Reto; Ursprung, Philip; Fotos von Baselgia, Guido. Deutsch; Englisch; Italienisch. 2021. ca 144 S. 70 Duplex- und 8 Abb. 30 x 30 cm. Gb. EUR 68,00. CHF 69,00 ISBN: 978-3-03860-237-8 Park Books
Die Konstellation von Architektur und Landschaft hat den Fotografen Guido Baselgia zu einem Bildepos inspiriert, das den von Bearth & Deplazes Architekten gebauten neuen Strassenunterhaltsstützpunkt auf dem Berninapass in einzigartiger Weise und in arktisch anmutender Winterlandschaft ins Bild setzt. Baselgia erkundet den Landschaftsraum entlang der Verkehrswege mit seiner analogen Kamera und stellt dabei auch die im Verlauf von dessen Industrialisierung und Erschliessung seit Ende des 19. Jahrhunderts entstandenen (Kunst-) Bauten für Eisenbahn, Strasse und Energieproduktion in Beziehung zur Architektur des neuen Strassenunterhaltsstützpunktes.
Von diesem grossvolumigen und weitgehend unterirdischen Zweckbau sind lediglich die konkav geschwungene Schildwand und darüber ein Rundturm zu sehen. Die Schildwand schneidet ein Segment aus der Topografie und umfasst damit einen Vorplatz samt Landschaftsraum. Der Turm entzieht sich einer direkten Entschlüsselung – bis zum Betreten der Camera obscura an seiner Spitze, die eine Verbindung von Fotografie, Architektur und Landschaft schafft und klar macht, dass es hier um Einsichten und nicht um Aussichten geht.
Das Buch zeigt eine Auswahl von Guido Baselgias eindrucksvollen Fotografien und Wiedergaben der Camera-obscura-Bilder aus dem Turm und dokumentiert in Text und Bild sowie mit Plänen die Architektur von Bearth & Deplazes.
Basics of Urbanism. 12 Begriffe der territorialen Transformation. Hrsg.: Degros, Aglaée; Bagaric, Anna; Bauer, Sabine; Radulova-Stahmer, Radostina; Stefan, Mario; Schwab, Eva; Beitr.: Bogensberger, Markus; Degros, Aglaée; Smets, Marcel; Schwab, Eva. Deutsch; Englisch. 2021. ca 320 S. 120 fb. Abb. 23,5 x 20,5 cm. Pb. EUR 38,00. CHF 39,00 ISBN: 978-3-03860-260-6 Park Books
Anhand von zwölf Begriffen werden in diesem Buch aktuelle städtebauliche Herausforderungen mit konkreten Projekten verknüpft, Konzepte und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt sowie Umsetzungsprozesse beschrieben. Im Vordergrund steht die Interaktion der gebauten Umwelt mit lebenden Systemen – ein Zugang, der sich innerhalb der Disziplin des Städtebaus langsam durchsetzt und die bisher prioritär gebäudeorientierte Praxis zugunsten einer Aufwertung des öffentlichen Raums zurückstellt.
«Basics of Urbanism» definiert und veranschaulicht Parameter, die einen territorialen Ansatz im Städtebau ins Blickfeld rücken. Der Raum zwischen den Gebäuden wird als wesentliche Struktur für ökologische und soziale Veränderungen innerhalb von kleinräumigen Nachbarschaften, Ensembles, Stadtteilen bis hin zu ganzen Städten behandelt. Dieser Ansatz umfasst vorausschauende zeitliche Aspekte ebenso wie die Miteinbeziehung bestehender Ressourcen bei der Schaffung räumlicher Qualitäten.
HAUSAUFGABEN. Bauen in Berlin nach 1989. 25 Jahre Arnold und Gladisch Architekten. Nagel, Reiner / Dörries, Cornelia / Architekten, Arnold und Gladisch. 2021. 164 S., 89 fb. Abb. 69 Zeichnungen, 29 x 24 cm. Gb. EUR 42,00 ISBN: 978-3-8030-2223-3 WASMUTH & ZOHLEN
Berlin nach 1989. Die Stadt mit ihrer Ost-West-Doppelidentität wird zu einem Magneten für Menschen, die das Unfertige als Arbeitsgrundlage für eigene Projekte zu nutzen verstehen. Im Dazwischen der Hinterhöfe und Brachen wird weniger über die werdende Hauptstadt nachgedacht als vielmehr über alternative Spielarten von moderner Urbanität. Was eine Großstadt ausmacht und welche Aufgabe der Architektur dabei zufällt, beschäftigt auch Frank Arnold und Mathias Gladisch. Die beiden Architekten gründen 1996 ein gemeinsames Büro. Mit Gespür für sich wandelnde Bauaufgaben sind sie ganz vorn dabei, als Berlin das Potenzial seiner Lücken entdeckt, später die lang geschmähten Großsiedlungen rehabilitiert und irgendwann zu einer Art europäischer Hauptstadtnormalität findet. Es ist diese Entwicklung, die sich auf fast beispielhafte Weise in den Projekten von Arnold und Gladisch Architekten widerspiegelt. Sie zeigen nicht zuletzt, wie eine Stadt an dem wächst, was sie an Architektur braucht, ermöglicht und inspiriert – und umgekehrt.
Von den kleinen Einzelprojekten aus der Anfangsphase über die Wohnhäuser für Baugruppen bis hin zu Großvorhaben für öffentliche und institutionelle Bauherren, Wohnungsbaugesellschaften und Investoren – die HAUSAUFGABEN, vor denen Arnold und Gladisch Architekten in den zurückliegenden 25 Jahren standen, haben sie mit einer festen Überzeugung gelöst: Jeder Entwurf muss sich primär auf den jeweiligen Ort beziehen und für die vorgesehene Nutzung eine individuelle, dem Ort angemessene Gestalt finden.
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]