KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Architektur] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Architektur

Staat baut Stadt – 100 Jahre Hauptstadt (Groß-)Berlin
Zunächst war ich skeptisch. 100 Jahre Groß-Berlin und 150 Jahre Hauptstadt Deutschlands auf nur 120 Seiten zusammengefasst? Zieht man den Raum für zahlreiche Illustrationen, für Anmerkungen, das Kapitel-Layout, für die Vorstellung der 11 Autorinnen und Autoren noch ab, so bleiben vielleicht noch 80 ... [weiter]
 
Bedeutsame Belanglosigkeiten – Kleine Dinge im Stadtraum.
In Paris werden um 1830 erstmals öffentliche Toiletten installiert. Und Paris bleibt Vorreiter in vielen dieser 22 Kapitel über Mikroarchitekturen wie Haltestellen, Objekte wie Abfallkörbe, Elemente wie Gullydeckel. Zwischen Bodenbelag und Stadtbeleuchtung angesiedelt, bestimmen sie noch heute den ... [weiter]
 
100 Jahre Architekturmoderne im Berliner Südwesten
Berlin begeht 2020 den 100. Jahrestag der Gründung von Groß-Berlin. Im April 1920 beschloss die Preußische Landesversammlung die Gründung der neuen Stadtgemeinde Groß-Berlin. Dazu wurden acht Städte, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirke vereint – Berlin konnte bevölkerungs- und flächenmäßig zu New ... [weiter]
 
[weitere Rezensionen]


Neuerscheinungen

Aebi & Vincent. . Hrsg.: Wirz, Heinz. Deutsch; Englisch. 2020. 168 S. 69 Skizzen/Pläne. 29,0 x 22,5 cm. EUR 44,00. CHF 48,00 ISBN: 978-3-03761-199-9
Faces and Spaces. 40 Years Aedes Architecture Forum. Hrsg.: Feireiss, Kirstin; Commerell, Hans-Jürgen. Englisch. 2020. 448 S. 255 farb. u. 138 schw.-w. Abb. 18,2 x 17,6 cm. Gb. EUR 29,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-03860-216-3 Park Books
Das Aedes Architekturforum in Berlin ist eines der renommiertesten Zentren für Architekturkultur der Welt. Gegründet 1980 von Kristin Feireiss und Helga Retzer, hat Aedes seither über 500 bedeutende Ausstellungen zu aktuellen Themen veranstaltet, zusammen mit vielen der renommiertesten Architekten – und Architektinnen! – der Welt. Nach dem frühen Unfalltod von Helga Retzer wird Aedes seit 1994 von Feireiss zusammen mit Hans-Jürgen Commerell geleitet und zusammen mit einem vielköpfigen Team engagierter Mitarbeitender betrieben.
Die Jubiläumspublikation Faces & Spaces: 40 Years Aedes Architecture Forum blickt nun auf die vier Jahrzehnte dieser lebendigen und wechselvollen Geschichte zurück. Sie tut das nicht in grossintellektueller Manier mit gewichtigen Essays, sondern augenzwinkernd und unterhaltsam, indem sie in ganzseitigen Fotos die rund 500 Protagonistinnen und Protagonisten zeigt, die bei Aedes ausgestellt haben oder aufgetreten sind. Geordnet nach Jahrzehnten ergibt sich so ein spannendes Who is Who der internationalen Architektengilde von der Postmoderne bis heute. Dazu gesellen sich Einblicke in die wichtigsten Ausstellungen und in die verschiedenen Berliner Örtlichkeiten, die Aedes schon als Zuhause dienten – die «Spaces» im Untertitel –, sowie eine vollständige Liste aller Ausstellungen von 1980 bis 2020.
In Search of African American Space. Redressing Racism. Hrsg.: Hogrefe, Jeffrey; Ruff, Scott; Eastman, Carrie; Simone, Ashley. Englisch. 2020. 256 S. 24,0 x 16,5 cm. EUR 30,00. CHF 35,00 ISBN: 978-3-03778-633-8
Architekt im Widerstand. Rudolf Hamburger im Netzwerk der Geheimdienste. Kögel, Eduard. Deutsch. 2020. 336 S. 23,0 x 21,0 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-86922-761-0
Peter Behrens Continental Hannover. . Hrsg.: Jager, Markus. Englisch; Deutsch. 2020. 192 S. Abb. 28,0 x 21,0 cm. EUR 58,00. ISBN: 978-3-8030-2107-6 WASMUTH & ZOHLEN
Wechselvoll ist die Biographie des einstigen Continental-Verwaltungsgebäudes in Hannover. 1912-1914 nach Plänen von Peter Behrens erbaut, wurde es im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört, in den 50er Jahren stark modifiziert wieder aufgebaut, unter Denkmalschutz gestellt und wird heute als "Haus der Wirtschaftsförderung" genutzt. Markus Jager würdigt nicht nur die architekturhistorische Bedeutung des frühen Hauptwerkes von Peter Behrens, in dessen Œuvre es eine herausragende Stellung einnimmt. erstmals wird hier die ganze Geschichte des Gebäudes erzählt, von der ersten Planungsidee bis hin zur jüngsten Restaurierung.
Beyond the Port City. The Condition of Portuality and the Threshold Concept. Moretti, Beatrice. Englisch. 2020. 216 S. 32 fb. und s/w Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-86859-613-7
[weitere Neuerscheinungen]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]