KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Orte und Regionen] [Neuerscheinungen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Neuerscheinungen in Orte und Regionen

Building Paradise. A Basel Manor House and its Residents in a Global Perspective. Burghartz, Susanna; Herren, Madeleine. Englisch. 2021. 240 S. fb. Abb. 22,5 x 16,5 cm. EUR 28,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-85616-948-0
Seide, Sand, Papier. Ein Basler Sommerpalais und seine globalen Bezüge. Burghartz, Susanna; Herren, Madeleine. Deutsch. 2021. 240 S. fb. Abb. 22,5 x 16,5 cm. EUR 28,00. CHF 29,00 ISBN: 978-3-85616-947-3
Berlin. Architekturführer. Neun Touren durch die deutsche Hauptstadt. Schendel, Dominik. Hrsg.: Meuser, Philipp. Deutsch. 2021. 372 S. 24,5 x 13,5 cm. EUR 48,00. ISBN: 978-3-86922-824-2
Berlin Global – Kulturprojekte Berlin. Hrsg.: van Dülmen, Moritz; Leimbach, Simone; Spies, Paul; Sommer, Brinda. Deutsch. 2021. 200 S. zahlr. fb. Abb.. 23,0 x 19,0 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-95476-380-1
Berlin Global. Hrsg.: van Dülmen, Moritz; Leimbach, Simone; Spies, Paul; Sommer, Brinda. Englisch. 2021. 200 S. fb. Abb. 23,0 x 19,0 cm. EUR 30,00. ISBN: 978-3-95476-381-8
Die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul [Bingen-Dromersheim]. Entdeckt am Baustil. Weiler, Bettina. Deutsch. 2021. 174 S. 112 fb. Abb. 21,0 x 14,8 cm. Pb. EUR 21,50. CHF 30,90 ISBN: 978-3-7534-0952-8
Streifzug durch die Kulturlandschaft von Burgbernheim und Umgebung. Emmert, Hermann. Deutsch. 2021. 130 S. Abb. 30,3 x 21,4 cm. EUR 20,00. ISBN: 978-3-944109-50-3
Hans Dieter Schaal. Festung Königstein. Ausstellungsdesign / Exhibition Design. Schaal, Hans Dieter. Deutsch; Englisch. 2021. 80 S. 30,0 x 28,0 cm. EUR 39,00. ISBN: 978-3-86905-024-9
Burgruine Freienstein im Odenwald. Mit einem gemeinsamen Konzept in die Zukunft. Hrsg.: Landesamt für Denkmalpflege Hessen. Deutsch. 2021. 116 S. zahlr. fb. Abb. 28,0 x 21,0 cm. EUR 14,95. ISBN: 978-3-8062-4408-3
Hessen entdecken / Discover Hesse. Schlösser, Burgen, Klöster, Gärten / Palaces, Castles, Monasteries, Gardens. Bechler, Katharina; Worms, Kirsten. Hrsg.: Staatliche Schlösser und Gärten Hessen. Deutsch; Englisch. 2021. 208 S. 177 fb. Abb. 28,0 x 22,0 cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-1126-5 Imhof
48 Kulturschätze auf einen Blick! Erstmals präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen ihre Schlösser, Burgen, Klöster, Gärten, Parks und Einzelmonumente in einem Band. Einzigartige Aufnahmen von Michael Leukel stellen bekannte Kulturschätze, aber auch weniger beachtete Kleinodien vor.
Die Sehenswürdigkeiten der hessischen Schlösserverwaltung umfassen Geschichte und Kunst aus fast zwei Jahrtausenden. Wir laden Sie ein, die Vielfalt des reichen kulturellen Erbes in Hessen zu erkunden.
Rytterstatuer i København. Gåguide til kunstoplevelser i København. Appel, Erik. Dänisch. 2021. 70 S. 45 fb. Abb. 21,0 x 14,8 cm. Pb. EUR 12,70. ISBN: 978-87-430-3406-3
Nubiens Königreiche am Nil. Bereits angekündigt u.d.T.: Die schwarzen Pharaonen. Breyer, Francis. Schwarze Pharaonen. Deutsch. 2021. 238 S. 47 Abb. und 2 Karten. 21,5 x 14,1 cm. Gb. EUR 18,00. ISBN: 978-3-406-77434-8 C. H. Beck
NUBIEN - DIE ENTDECKUNG EINER AFRIKANISCHEN HOCHKULTUR
In Nubien sind mehr Pyramiden erhalten als in Ägypten, doch die sagenhaft reichen schwarzen Könige und ihre Inschriften geben bis heute Rätsel auf. Francis Breyer, einer der wenigen Experten weltweit, die an der Entschlüsselung des Meroitischen arbeiten, bietet einen faszinierenden Überblick über die Kulturen und Reiche südlich des Alten Ägypten, die bis heute zu Unrecht im Schatten des nördlichen Nachbarn stehen.
Schaut man auf Karten des Alten Ägypten, könnte man meinen, südlich des ersten Nilkatarakts sei die Welt oder zumindest die Kultur zu Ende gewesen. Die Ägypter selbst haben versucht, diesen Eindruck zu erwecken. Dabei gab es dort blühende Reiche, deren Könige als "Schwarze Pharaonen" zeitweise auch in Ägypten herrschten. Francis Breyer beschreibt die Geschichte der nubischen Kulturen von den ersten Gemeinwesen im 5. Jahrtausend v. Chr. über die kuschitischen Reiche mit ihren Metropolen Kerma, Napata und Meroë bis zu den christlichen und islamischen Königtümern und Sultanaten im Mittelalter. Er folgt den archäologischen Spuren von Götterglaube und Gesellschaft und erklärt, was es mit den dunkelhäutigen Würdenträgern in ägyptischen Gräbern auf sich hat. Sein anschaulich geschriebenes Buch macht eindrucksvoll deutlich, was wir gewinnen, wenn wir endlich über den Tellerrand der kanonischen Hochkulturen hinausblicken.
Die Entdeckung einer frühen afrikanischen Hochkultur
Der erste Überblick auf dem neuesten Forschungsstand
Von einem der international führenden Nubien-Experten
Für alle Leserinnen von Harald Haarmann, "Das Rätsel der Donauzivilisation"
Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Rostock-Warnemünde. Die Blauen Bücher. Hrsg.: Klempert, Gabriele; Köster, Hans-Curt; Beitr.: Hegner, Kristina; Magin, Christina; Richter, Jan Friedrich; Wegner, Christoph; Werbs, Christiane; Unter Mitarbeit von Dahnke, Hans-Peter; Werner-Meyer, Sven. Deutsch. 2021. 80 S. 146 Abb., davon 126 farbig. 24,5 x 17,0 cm. Pb. EUR 9,80. ISBN: 978-3-7845-1851-0 Langewiesche - Königstein
500 Jahre nach Martin Luthers Auftritt vor dem Wormser Reichstag und 150 Jahre nach der Einweihung des neugotischen Kirchen-Neubaus in Warnemünde blickt dieses Buch auf eine noch viel ältere Geschichte christlichen Lebens in Warnemünde zurück.
Das Buch zeigt in über 140 Bildern die bedeutenden Glaubenszeugnisse, die von der Warnemünder evangelisch-lutherischen Kirchen¬gemeinde und anderen Institutionen bewahrt werden. Skizzen zur ¬Religionsgeschichte vom Mittelalter bis in die „Nach-Wende“-Zeit 1990-2021 begleiten die Bilder.
Acht Beiträge von fünf Expertinnen und Experten ihres Faches ¬stellen die Prinzipalstücke dieser Geschichte vor und teilen dazu auch einige neue Erkenntnisse mit.
Kristina Hegner (ehem. Landesmuseum Schwerin) stellt das Kruzifix aus der 1. Hälfte des 15. Jh. vor und die kaum bekannte „Warnemünder Madonna“ (Mitte 15. Jh.). Von Jan Friedrich Richter (Staatl. Museen Berlin) stammt der Beitrag zu dem teils geschnitzten, teils gemalten Flügelaltar von 1475, ferner beschreibt er den knapp 4 Meter großen Christophorus, den er auf „um 1535“ datiert. Christine Magin (Uni Greifswald) gibt Einblicke in die Erforschung alter Warnemünder Inschriften und gewinnt daraus mehrfach erstaunliche Erkenntnisse. Einleitend bietet Christoph Wegner, Leiter des Heimatmuseums, eine Einführung in die Ortsgeschichte, und schließlich beschreibt Christiane Werbs, Landeskirchenmusikdirektorin i. R., die Orgeln.
Dem Leser werden darüber hinaus Bilder und Informationen zu ¬Kirchen-Gestühlswangen, Hausmarken, Kanzel, Lesepult, Abendmahlsgerät, Leuchter, Taufstein, Votivschiffen, Glocken und Uhren und einer rätselhaften Grabplatte geboten. Selbstverständlich kommt auch die Bau-Beschreibung samt Bau-Geschichte der neogotischen Kirche nicht zu kurz, die wie keine andere den Beschlüssen des Dresdner evangelischen Kirchentags von 1857 entsprach.
Den verbindenden „roten Faden“ durch das Buch bilden Skizzen zur Religionsgeschichte vom Mittelalter bis heute mit Bezug zu Warnemünde, aber auch allgemein zu protestantischem Kirchenbau und protestantischer Kirchen-Einrichtung.
Der mittelalterliche Markt und Friedhof von Schmalkalden/Südthüringen. Sonderveröffentlichungen Band 4. Spazier, Ines; Petzold, Uwe. Deutsch. 2021. 290 S. Abb., . 30,5 x 21,7 cm. Gb. EUR 28,00. ISBN: 978-3-95741-139-6
Theater in der Josefstadt 1788-2030 [Wien]. Architektur, Geschichte, Kultur. Stalla, Robert. Hrsg.: Rhomberg, Günter. Deutsch. 2021. 640 S. 495 fb. Abb. 29,0 x 25,0 cm. EUR 98,00. CHF 116,60 ISBN: 978-3-7774-3602-9
Juden in der Westukraine. Jüdisches Leben und Leiden in Ostgalizien, Wolhynien, der Bukowina und Transkarpatien 1933-1945. Honigsman, Jakob. Hrsg.: Guggenheim, Raymond M; Hrsg.: Wiehn, Erhard R; Übersetzt von Schatton, Juri. Deutsch. 2021. 386 S. 21,0 x 15,0 cm. Pb. EUR 39,80. CHF 68,65 ISBN: 978-3-89649-647-8
Correspondenzen zum Bau der Ringkirche. Der Bau eines Wiesbadener Monumentalbauwerks in Originaldokumenten ab 1888. Hrsg.: Gmelin, Ralf-Andreas. Deutsch. 2021. 400 S. 21,0 x 14,8 cm. Pb. EUR 24,80. CHF 35,50 ISBN: 978-3-7543-2233-8
Geschichte – Architektur – Ausstattung. Kirchen im ländlichen Raum (9). Friske, Matthias. Die mittelalterlichen Kirchen in der nordwestlichen Altmark. 2021. 672 S. Abb. 23,5 x 15,8 cm . EUR 40,00 . ISBN: 978-3-86732-379-6 Lukas
Das Buch widmet sich den seit dem 12. Jahrhundert bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts errichteten Kirchen und ihrer Ausstattung auf dem Gebiet des ehemaligen Kreises Salzwedel, wie er bis 1952 bestand. Matthias Friske, der vergleichbare Werke auch schon für den Barnim, die nordöstliche Uckermark sowie den westlichen Fläming verfasst hat, leistet mit seinem neuen Werk eine kaum genug zu würdigende Pionierarbeit, denn die Forschungslage in dieser Region ist äußerst dürftig. So existiert hier – anders als für die Landkreise Stendal und Osterburg oder auch für den Altkreis Gardelegen – bisher nicht einmal ein Inventarband aus dem 20. oder 19. Jahrhundert, auf den zurückgegriffen werden könnte.
Kernstück des Buches und deshalb am umfangreichsten ist der alphabetisch nach Orten geordnete Katalog zu den einzelnen Kirchen dieser kulturhistorisch so bedeutenden mitteldeutschen Gegend. Der Autor verfolgt darin das Ziel, sämtliche existierenden oder rekonstruierbaren gegenständlichen Quellen zu erfassen, zu analysieren und gleichsam »lesbar« zu machen. Zahlreiche dendrochronologische Befunde ermöglichen neue Erkenntnisse zur Baugeschichte. Es handelt sich um nichts weniger als eine komplette Bestandsaufnahme dieser zu Unrecht wenig beachteten mittelalterlichen Kirchenlandschaft.
Der Residenzplatz in Eichstätt. Ein kulturhistorischer Führer. Endl, Edmund . 2021. 42 S . EUR 2,49. CHF 3,00 ISBN: 978-3-944936-58-1
Vom 13. bis zum 20. Jahrhundert. Regensburger Domstiftung (7). Hubel, Achim. Die Glasmalereien des Regensburger Doms. 2021. 384 S. zahlreiche, meist fb. Abb. 30 x 24 cm . EUR 39,95 . ISBN: 978-3-7954-3658-2 Schnell & Steiner
In diesem Band werden alle Glasmalereien des Regensburger Doms behandelt, beschrieben und gewürdigt. Es handelt sich um den riesigen Bestand von etwa 1.100 mittelalterlichen Feldern, die zwischen 1230 und 1460 entstanden sind. Dazu kommen bedeutende Glasmalereien aus dem 19. Jahrhundert sowie moderne Glasfenster, die Prof. Josef Oberberger geschaffen hat. Zum ersten Mal werden alle Fenster in Farbe abgebildet und zeigen so ihre wie Edelsteine leuchtenden Farbkompositionen.
- Alle Glasmalereien des Regensburger Doms in einem Band
- Neue Forschungsergebnisse zur Regensburger Glas- und Tafelmalere
Schloss und Haus im Brennglas der europäischen Geschichte . Auge, Oliver; Loose, Claudius. Glücksburg. 2021. 160 S. zahl. Abb. 24 x 17 cm . EUR 20,00 . ISBN: 978-3-7954-3631-5 Schnell & Steiner
Das Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg öffnet sich und sein Schloss mit dem Buch „Glücksburg. Schloss und Haus im Brennglas der europäischen Geschichte“ umfassend und auf der Basis rezenter Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit. Es erwartet Sie eine faszinierende historische Auseinandersetzung mit dem Haus Glücksburg.
Das Seebad am Heiligen Damm. Zwischen Klassik und Romantik. Skerl, Joachim . 2021. 112 S . 22,0 x 28,0 cm . EUR 32,00 . ISBN: 978-3-356-02361-9
Mimen, Blumen, schöne Frauen. Japanische Farbholzschnitte aus der Grafischen Sammlung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) . Hrsg.: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale); Hrsg.: Philipsen, Christian; Hrsg.: Bauer-Friedrich, Thomas; Hrsg.: Köller, Susanna. 2021. 208 S. 167 meist fb. Abb. 30,0 x 24,0 cm. EBR . EUR 38,00. CHF 51,30 ISBN: 978-3-95498-609-5
Juden in der Rhön. Jubiläumsausgabe – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Imhof, Michael. Hrsg.: Zukunft Bildung Region Fulda e.V. 2021. 424 S. 689 fb. Abb., 40 Abb. 29 x 21 cm . EUR 39,95. CHF 45,90 ISBN: 978-3-7319-1176-0 Imhof
Seit 400 Jahren waren Juden in den Landstädten und Dörfern der hessischen Rhön urkundlich verbürgt. Ende des Mittelalters und noch zu Beginn der Frühen Neuzeit aus ihren angestammten Wohngebieten vertrieben, fanden viele von ihnen auf den Territorien von Ritterschaften und der Universität Würzburg auch in der Rhön eine neue Bleibe. Erst mit der rechtlichen Gleichstellung der Juden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts setzte für sie ein wirtschaftlicher und sozialer Prozess ein, der den Namen Emanzipation verdient. In den Gemeinden der Rhön wurden sie zu wesentlichen Wegbereitern der Moderne. Dieser Entwicklung stellte sich ein zunehmender Antisemitismus schon in der Kaiserzeit entgegen. Als mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 der Judenhass zum Regierungsprogramm wurde, begann auch für die in der Rhön lebenden Juden eine Zeit der Demütigungen und Verfolgungen mit dem Ziel ihrer Vertreibung und Vernichtung.
Der Kölner Dom und ›die Juden‹. Ein thematischer Rundgang. Deml, Matthias; Füssenich, Peter; Hardering, Klaus; Oepen, Joachim; Schlüter, Harald. Hrsg.: Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln. 2021. 40 S. fb. Abb. 21,0 x 15,0 cm . EUR 4,50 . ISBN: 978-3-922442-99-8
Mannheimer Geschichtsblätter. 41/2021 . Hrsg.: Wiegand, Hermann; Hrsg.: Rosendahl, Wilfried; Hrsg.: Nieß, Ulrich; Hrsg.: Buderer, Hans-Jürgen; Hrsg.: Kreutz, Wilhelm. 2021. 144 S. fb. Abb. 29,7 x 21,0 cm . EUR 19,80 . ISBN: 978-3-95505-297-3
Habsburg als Touristenmagnet. Monarchie und Fremdenverkehr in den Ostalpen 1820–1910. Butz, Ursula . 2021. 204 S. 35 s/w Abb. 23,5 x 16,0 cm. Gb . EUR 40,00 . ISBN: 978-3-205-21373-4
Die Regensburger Parks. Eine Kulturlandschaft zu den vier Jahreszeiten. Micus, Rosa. Hrsg.: Kulturgarten Regensburg e.V. 2021. 96 S. zahlreiche fb. Abb. 21,0 x 14,0 cm . EUR 14,00 . ISBN: 978-3-7954-3686-5 Schnell & Steiner
„Wenn warmes Gold die Baumstämme umkleidet und das welke Laub im milden Sonnenlicht in tieferem Glanze erschimmert, so läßt es sich gar schön sitzen und sinnen.“ So poetisch fasste der Schriftsteller und gebürtige Regensburger Georg Britting (1891–1964) die Herbststimmung im die Domstadt umgebenen Alleengürtel in Worte. Ähnliches ließe sich wohl auch über den Herzogs-, Dörnberg- oder Villapark schreiben, die in jeder Jahreszeit ihren eigenen Reiz haben.
• Reich bebilderter Streifzug durch eine vielfältige Kultur-und Naturlandschaft im Herzen Regensburgs
• Einblicke in die Kulturgeschichte sowie Flora und Fauna der Regensburger Parks und Alleen
Correspondenzen zum Ausbau der Ringkirche [Wiesbaden]. Ein monumentales Bau-Unternehmen in Originaldokumenten 1894 . Hrsg.: Gmelin, Ralf-Andreas. 2021. 148 S . 21,0 x 14,8 cm. Pb . EUR 8,20. CHF 12,50 ISBN: 978-3-7543-0876-9
Handbuch zur Geschichte Südosteuropas / Herrschaft und Politik in Südosteuropa von 1300 bis 1800 . Hrsg.: Schmitt, Oliver Jens. 2021. 1090 S. 21 Landkarten. 24,0 x 17,0 cm . EUR 189,95 . ISBN: 978-3-11-074394-4
Die Burgenstraße Thüringen . Großmann, G. Ulrich. Hrsg.: Burgenstraße Thüringen e.V. 2021. 304 S. 377 fb. Abb., 10 Abb. 30 x 24 cm . EUR 25,00. CHF 28,80 ISBN: 978-3-7319-1168-5 Imhof
Die 2010 gegründete Burgenstraße Thüringen erschließt die sehenswertesten Ziele Thüringens, das schon im 18. Jahrhundert für seine zahlreichen Burgen berühmt war und das deutsche Burgenland schlechthin ist. Eine Rundreise führt von Weimar über den Kyffhäuser, die Wartburg, die Heldburg und Altenburg in alle Landesteile. Insgesamt werden rund 100 Burgen vorgestellt, die 25 bedeutendsten besonders ausführlich und mit zahlreichen Abbildungen. Von frühen Höhenburgen bis zu späten Festungen, von malerischen Ruinen bis zu Museumsburgen reicht die Palette der Burgen Thüringens, mit Höhepunkten wie der Wartburg und dem Deutschen Burgenmuseum, dem einzigen überregionalen Burgenmuseum Europas auf der Veste Heldburg.
Mitglieder der Burgenstraße Thüringen:
Altenburg (Residenzschloss), Burgk (Schloss Burgk), Coburg (Veste), Creuzburg, Die Drei Gleichen, Heldburg (Veste), Heldrungen (Wasserburg und Festung), Kapellendorf, Kühndorf (Johanniterburg), Kyffhausen (Reichsburg), Schleusingen (Schloss Bertholdsburg), Wartburg, Weimar (Bastille) und Weißensee (Runneburg).
Mauern, Wälle und Gewölbe. Die Zitadelle von Mainz. Kayser, Christian. Beitr.: Brandt, Julia; Fuchs, Stefanie; Almstedt, Nils; Hrsg.: Initiative Zitadelle Mainz e.V. 2021. 416 S. zahlr. Abb. 28,0 x 21,0 cm . EUR 49,00 . ISBN: 978-3-7954-3287-4 Schnell & Steiner
Die Zitadelle von Mainz: Bollwerk Deutschlands, barockzeitliche Stadtkrone, schließlich Natur- und Baudenkmal. Die mächtige, sternförmige Anlage mit ihren vier Bastionen überliefert eine Fülle von Befunden aus vier Jahrhunderten. Detaillierte bauhistorische Aufnahmen und Archivalien machen Bau und Konstruktion einer Festungsanlage im Herzen Europas lebendig nachvollziehbar.
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]