KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K├Ânigstein | Blaue B├╝cher
[Home] [Design] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŘck]

Balancieren auf dem Gedankenstrich

Kann man auf einem Gedankenstrich balancieren? Dass man es sehr wohl kann, zeigt die Kommunikationsdesignerin Irmgard Sonnen in ihrem neuesten Buch. das gewisserma├čen zwischen Schweigen und Reden steht. Im Duden findet man folgende Definition: Der Gedankenstrich kann innerhalb eines Satzes zur Bezeichnung einer l├Ąngeren Pause stehen. Bei dem nun vorliegenden Buch handelt es sich um ein Tagebuch, das sich diesem Thema allerdings anders n├Ąhert und dem Leser M├Âglichkeiten bietet, ├╝ber diese lakonische Definition hinaus Anregungen und Impulse zu finden. Schon Autoren der verschiedensten Epochen haben den Gedankenstrich bewusst eingesetzt. Karl Riha verweist in seinem Essay: ┬╗Gedanken zum Gedankenstrich ÔÇö in der literarischen Moderne┬ź auf das ┬╗schwarze Quadrat┬ź von Malewitsch in der Malerei, das absoluter Endpunkt und doch zugleich Er├Âffnung eines neuen Terrains darstellt. Irmgard Sonnen nimmt den Betrachter mit in dieses ┬╗unbekannte Terrain┬ź und stellt dar├╝berhinaus lesenswerte Analogien her. ├╝ber das Unsagbare, die L├╝cke der Erinnerung, die Leerstelle, den Zwischenraum. Der erfahrenen Buchgestalterin ist ein typograflsch-grafisch und fotografisch inspirierender Band ├╝ber das Schweigen als innere Grenze des Gespr├Ąchs (Walter Benjamin) gelungen.
Das Buch ist auch als Tagebuch mit Kalendarium nutzbar und hat eine hochwertige Ausf├╝hrung: Hardcover mit Schutzumschlag, japanische Bindung mit wei├čem Leseb├Ąndchen. Schwarz-Wei├č mit einer Sonderfarbe. Bestellm├Âglichkeit: www.literatur-und-kunstbuch.de
Irmgard Sonnen ist Diplom-Designerin f├╝r Visuelle Kommunikation und Inhaberin eines Designb├╝ros. Sie unterrichtet neben ihrer selbst├Ąndigen T├Ątigkeit seit 1981 an der Fachhochschule D├╝sseldorf Kommunikationsdesign und nimmt eine Professorenvertretung an der Bergischen Universit├Ąt in Wuppertal wahr. Im 2007 gegr├╝ndeten Queredo-Verlag gestaltet und verlegt sie B├╝cher an der Schnittstelle von Literatur, Poesie, Kunst und Gestaltung.

8.9.2009

Homepage:
Irmgard Sonnen

E-Mail:
Irmgard Sonnen
Gabriele Klempert
Balancieren auf dem Gedankenstrich - zwischen Schweigen und Reden. Beitr├Ąge von Heine, Kleist, Goethe, Man Ray, Benjamin, Riha u.v.a. Hrsg. Irmgard Sonnen. 160 S. zahlr. fb. Abb., 16 x 23 cm, Br. Queredo, D├╝sseldorf 2009. EUR 26,00
ISBN 978-3-00-026961-5
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]