KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Orte und Regionen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŁck]

Das Oppenheim-Haus

Wie H√§user Stadtgeschichte widerspiegeln wird in dieser neuen, sehr lohnenden Publikation des Deutschen Kulturforums √Ėstliches Europa sehr anschaulich. An diesem B√ľrgerhaus, eines der √§ltesten H√§user in der pr√§chtig wieder aufgebauten Breslauer Altstadt, wird schon an der sich wandelnden Adresse (am Salzmarkt/Bl√ľcherplatz/Plac Solny, inoffiziell Blumenmarktplatz) der geschichtliche Umbruch im Laufe der Jahrhunderte deutlich. Die Bausubstanz geht auf das Mittelalter zur√ľck, barocke Fassaden bringen den Wohlstand der Besitzer zum Ausdruck, ab 1810 ist hier die j√ľdische Kaufmannsfamilie Oppenheim ans√§ssig. Hier befand sich einer der wichtigsten Handelspl√§tze Breslaus. Leistungsf√§hige Gesch√§ftsh√§user der Stadt fanden hier ihren Ort. Doch schon nach dem Ersten Weltkrieg setzte der √§u√üerliche Zerfall des Hauses ein. Der Standard des Wohnhauses sank, Ein- bis Zweiraumwohnungen f√ľr Arbeiterfamilien wurden eingerichtet. Auch in den Jahrzehnten der Volksrepublik Polen hofften die Bewohner vergeblich auf Erneuerungsarbeiten. Der Verfall des B√ľrgerhauses wurde in letzter Minute durch die Initiative der polnischen Unternehmerin Viola Wojnowski gestoppt. Sie konnte 2012 das Haus ersteigern und zwischen 2013 und 2017 durch denkmalgerechte Sanierung die imponierende historische Substanz retten. Das Haus macht heute einen so pr√§chtigen Eindruck wie lange nicht mehr. Es l√§dt jetzt mit einem √∂ffentlich zug√§nglichen Caf√© im Erdgeschoss zur vielf√§ltigen kulturelle Nutzung ein. Zahlreiche farbige Abbildungen im Buch vermitteln einen Eindruck von den aufw√§ndigen Restaurierungsarbeiten, zeigen zum einen, wie alte Bausubstanz, eindrucksvolle Gew√∂lbe und Holzkonstruktionen erhalten blieben, wie aber auch schon zu zeitgem√§√üe Formen Eingang gefunden haben. Aus Zeitzeugenaussagen, Dokumenten und historischen Recherchen wird hier die Biografie eines Geb√§udes rekonstruiert, das sinnbildhaft f√ľr die polnische, j√ľdische und deutsche Geschichte steht.

03.02.2019
Jörg Raach
Das Oppenheim-Haus. Ein B√ľrgerhaus erz√§hlt Breslauer Geschichte. H√∂henleitner, Lisa / der Stiftung OP ENHEIM in Kooperation mit dem Deutschen Kulturforum √Ėstliches Europa / Stekovics, J√°nos. 192 S., 125 meist fb. Abb., 19 x 15 cm, Br. Stekovics, J, Verlag, Wettin-L√∂bej√ľn 2018. EUR 15,80
ISBN 978-3-89923-398-8
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]