KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Orte und Regionen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŁck]

Erzählende Wandmalereien. Die buddhistischen Höhlenklöster von Ajanta

Die buddhistischen H√∂hlenkl√∂ster in der N√§he des Dorfes Ajanta im indischen Bundesstaat Maharashtra geh√∂ren zu den bedeutendsten und kostbarsten Sch√§tzen der indischen Kunst. In diesen rund 30 seit dem 2. Jh. v. Chr. √ľber einen Zeitraum von mehr als 800 Jahren in die Felswand der Waghora-Schlucht gehauenen Kl√∂stern und Heiligt√ľmern sind - eine Seltenheit in der Kunst des alten Indiens - drei Kunstgattungen, Architektur, Skulptur und Malerei, vereint. Ungew√∂hnlich reich, gut erhalten und von au√üerordentlicher k√ľnstlerischer Qualit√§t weckten vor allem die Wandmalerein, ‚Äěein unvergleichliches Gebetbuch des indischen Buddhismus2 (A. Okada), seit der zuf√§lligen Wiederentdeckung der H√∂hlen im Jahr 1819 das Interesse der Forschung, was sich in der Literatur niederschlug. (J. Griffiths 1896/97; G. Yazdani 1930-55 u.a.).
Das vorliegende Handbuch des ehemaligen M√ľnchner Professors f√ľr Indologie erfa√üt die kontinuierlich erz√§hlenden Darstellungen, nicht die rein dekorativen, ornamentalen Bildelemente, in diesen Malereien zusammen mit ihren Quellen in der buddhistischen Sanskrit-Literatur. Untersucht werden die √§ltesten, aus dem 2. Jh. v. Chr. stammenden Wandmalereien in den H√∂hlen Nr. 9 und 10 und die zu den bedeutendsten und sch√∂nsten Malereien des 5. Jhs. n. Chr. z√§hlenden Wandgem√§lde in den H√∂hlen Nr. 1,2,16,17 und 6. Ihre Erz√§hlstoffe werden im 1. Band systematisch ikonographisch erfa√üt, mit den entsprechenden Textstellen aus den Quellen vorgestellt (im Kursivdruck), als lineare Schwarzwei√üzeichnungen abgebildet, interpretiert, im literatur- und kunstgeschichtlichen Zusammenhang behandelt und bibliographisch nachgewiesen.
Band 2 erfa√üt, ebenfalls in Schwarzwei√üzeichnungen zeit- und themengleiche erz√§hlende Darstellungen in den Reliefs von Bharhut, Sanchi, Gandhara u.a., verzeichnet die bildlichen Elemente in systematischer Ordnung und enth√§lt eine f√ľr die Malerei im alten Indien, insbesondere f√ľr die erz√§hlende Malerei Ajantas und ihre literarischen Quellen eine Vollst√§ndigkeit anstrebende, kommentierte Bibliographie.
Der schmale 3. Band enthält die Bilder in ihrer Gesamtheit mit ihren verschiedenen Handlungsabschnitten als s/w-Zeichnungen und ihre in den Grundrisszeichnungen der Höhlen markierten Standorte. Das umfassende, wissenschaftliche Werk (z. T. in englischer Sprache) ist ein grundlegender Forschungsbeitrag.
Christa Chatrath
Schlingloff, Dieter: Erzählende Wandmalereien /Narrative Wall-paintings. Ajanta. Handbook of Paintings 1. Interpretation, Supplement, Plates. 2 Bde. 2000. 908 S. 1358 Abb. 30 cm., EUR 99,00
ISBN 3-447-04248-6
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]