KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

20. Jahrhundert

 
< zurück | 1 | 2 |
 
Die Kraft des Staunens. Der Neue Materialismus in der Gegenwartskunst. Bremer, Maria; B?ttner, Annika; D'Allotta, Giulia; Dong, Yesi; Heinzelmann, Markus; Hoppe, Katharina; Knickmeier, Natalia; Kostan, Anastassija; Krau?, Tibor; Mirhosseini, Navaz; Paul, Martin; Prause, Maike; Rottmann, Kathrin; Schmidt, Eva; Thieme, Paula; Wasikanon, Tatjana; Zur, Jannik-Andre. Hrsg.: Heinzelmann, Markus. Englisch; Deutsch. 2022. 176 S. 28 x 21 cm. EUR 34,00. ISBN: 978-3-96912-082-8
Schra?ge Schnitte. Essays zu Mode und Kunst. L?tgens, Annelie. Deutsch. 2022. 151 S. Zahlr. Abb. 20,5 x 13,5 cm. EUR 16,00. ISBN: 978-3-86485-271-8
Nation, Narration, Narcosis. Collecting Entanglements and Embodied Histories. Bildbeschreibung von Toto, Abhijan; Gebbers, Anna-Catharina; Orah, Ariel; Knaup, Charlotte; Teh, David; Knapstein, Gabriele; Samboh, Grace u.v.a. Hrsg.: Gebbers, Anna-Catharina. Deutsch; Englisch. 2022. 240 S. 26 x 21 cm. EUR 45,00. CHF 58,50 ISBN: 978-3-7356-0835-2
Nomadic Structure. A Group Show with Ulrike Palmbach, Sabine Reckewell, Blaise Rosenthal, Kirk Stoller and Andy Vogt. Hrsg.: Saarl?ndisches K?nstlerhaus Saarbr?cken e.V. Englisch; Deutsch. 2022. 48 S. 20 x 22 cm. EUR 12,00. ISBN: 978-3-945126-91-2
OPS 1 - Objekt. Plastik. Skulptur. 1. Bildhauerei am Bodensee. Hrsg.: Bauer, Christoph; Kunstmuseum Singen. Beitr.: Schneider, Thorsten; Bauer, Christoph; . Deutsch. 2022. 112 S. fb. Abb. 27,5 x 23,5 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-86833-315-2 modo
Das vom Kunstmuseum Singen initiierte Projekt einer ersten Überblicksausstellung zeitgenössischer Bildhauerei aus der Euregio Bodensee versammelt 25 Arbeiten international renommierter deutscher und Schweizer Künstler von 1990 bis heute. Weitere Sichtungen angesichts der großen Anzahl der dem Bodensee verbundenen Bildhauer sind geplant.
Zusammengekommen sind visuelle und ästhetisch prägnante Arbeiten wie etwa die performative Skulptur Herr Meyer von Alexandra Meyer, die ein Paar elegante Lederschuhe für Herren mittels Metallgewichten in den Laufschritt versetzt und bei nicht anwesendem Körper eine Aktion verdichtet. Sinnliche und stoffliche Qualitäten, die an archaische Relieffiguren erinnern, weisen Idolfiguren von Jürgen Brodwolf auf. Eine Positionierung und Setzung im Raum behauptet das massive und dennoch filigrane Objekt FARUG aus Vierkantstahl von Robert Schad, das Linie und Ausdruck in Bewegung versetzt.
Ein einführender Text des Kurators Christoph Bauer ergänzt die Publikation.
Opera Opera. Allegro ma non troppo. Bildbeschreibung von Dombois, Johanna; Farina, Eleonora; Herrhausen, Anna; Hou, Hanru; Melandri, Giovanna; Pietromarchi, Bartolomeo. Deutsch; Englisch. 2022. 124 S. 24,5 x 20 cm. EUR 32,00. CHF 41,60 ISBN: 978-3-7356-0839-0
Per aspera ad astra. Jausz, Stefan F. Beitr.: Longo, Gianni. Deutsch; Englisch; Italienisch. 2022. 60 S. 33 Abb. und 5 Fotos. 28 x 24 cm. EUR 28,00. CHF 30,00 ISBN: 978-3-901758-41-6
Le Style sapin. Une expérience de l`art nouveau. Hrsg.: Gaitzsch, Marie; Lemaire, David; Beitr.: Barrelet, Jean-Marc; Bieri Thomson, Helen; Charrière, Edmond; Corthèsy, Catherine; Gaitzsch, Marie; Hellmann, Anouk; Jeanneret, Jean Daniel; Koelliker, Renè; Rüegg, Arthur; Taylor, Marikit. Französisch. 2022. 240 S. 107 fb. und 48 Abb. 28 x 22,5 cm. Pb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-85881-884-3 Scheidegger & Spiess
Auf rund 1000 Metern über Meer in den Bergen des Neuenburger Jura gelegen, erlebte La Chaux-de-Fonds gegen Ende des 19. Jahrhunderts einen starken Entwicklungsschub, der mit reger Bautätigkeit verbunden war. Wie an nur wenigen anderen Orten in der Schweiz ist hier sehr deutlich der Einfluss des Jugendstils zu sehen. Massgeblich geprägt durch den Maler und Architekten Charles L`Eplattenier (1874–1946) und seinen Kurs für Kunst und Dekoration an der örtlichen École dart appliqués 1905 bildete sich gar eine lokale Spielart der Art nouveau heraus, der sogenannte Style sapin oder «Tannenstil». Die Vertreterinnen und Vertreter dieser Strömung legten in ihrem Schaffen besonderen Wert auf die Verwendung symbolhafter Motive, welche die Natur der Juralandschaft, insbesondere ihrer Tannenwälder, widerspiegeln.
Dieses 2006 erstmals erschienene Buch bietet eine Gesamtdarstellung des Style sapin und schlägt die Brücke ins 21. Jahrhundert. Der Band stellt den «Tannenstil» zum einen in den internationalen Kontext der Art nouveau. Zum anderen wird detailliert auf das lokale Kolorit dieser Bewegung eingegangen, das in den Bereichen der Uhrmacherei, der angewandten Kunst und der Architektur seine noch heute sichtbaren Spuren hinterlassen hat. Zudem widmet sich die Neuausgabe erstmals den bislang kaum beachteten Künstlerinnen des Style sapin.
A Tea Bag Experiment. Interdisziplin?re Unterrichtspraxis und Reflexion. Hrsg.: Mateus-Berr, Ruth; Schober, Michaela; G?ller, Clemens-G.; Illustriert von Mateus-Berr, Ruth u.v.a. Deutsch. 2022. . EUR 24,00. ISBN: 978-3-9505036-7-8
DOR? | VERGOLDET | GILDED. recontextualser l'attrait de l'or | von neuen Allianzen und Verschmelzungen | a matter of allure. Hrsg.: Lieber, Vincent; Bildbeschreibung von Lieber, Vincent; Scheel, Karin; Theiss, Harald F. Englisch; Franz?sisch; Deutsch. 2022. 128 S. 24 x 17 cm. Br. EUR 26,50. CHF 34,50 ISBN: 978-3-7356-0848-2
Viewshed. Fassler, Larissa. Hrsg.: Sherlock, Diana. Englisch; Franz?sisch; Deutsch. 2022. 304 S. Zahlr. fb. Abb. 32 x 24 cm. EUR 44,00. ISBN: 978-3-95476-435-8
Atelier Zanolli. Stoffe, Mode, Kunsthandwerk. 1905?1939. Hrsg.: Museum fĂĽr Gestaltung ZĂĽrich; Flaschberger, Sabine; Beitr.: Aebi, Nadja; Born, Franziska; Flaschberger, Sabine; Junod, Barbara; Klinner, Julia; Moor, Tina; Ruisinger, Denise; Tietze, Katharina; Troy, Virginia Gardner. Deutsch. 2022. 320 S. 600 fb. Abb. 27 x 20 cm. Gb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03942-081-0 Scheidegger & Spiess
Unter dem Label «Atelier Zanolli» entstand zwischen 1905 und 1939 in Zürich eine fantastische Welt bemalter und mit Schablonen bedruckter Seidenstoffe, opulent bestickter Kissen, farbenprächtiger Perlarbeiten sowie fein gearbeiteter Leder- und Holzartikel. Geführt wurde der Betrieb der 1905 aus Italien eingewanderten Familie von Antonietta Zanolli und ihren Töchtern Pia, Lea und Zoe Zanolli. In der anmutigen und heiteren Produktewelt manifestieren sich kulturelle wie stilistische Einflüsse von der Avantgarde bis zur Geistigen Landesverteidigung. Angetrieben vom Wunsch nach künstlerischer Selbstverwirklichung trotzt das Atelier den oft krisenbelasteten Gegebenheiten der Epoche und führt für bedeutende Zürcher Textilunternehmen und Warenhäuser zahlreiche Aufträge aus.
Dieses Buch zeichnet die Geschichte des Atelier Zanolli nach, stellt sein Schaffen in den Kontext der Entwicklung Zürichs und der Schweizer Textilindustrie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und ordnet den «Stile Zanolli» erstmals auch international ein. Mehr als 600 Abbildungen zeigen den farben- und formenreichen Kosmos der Textilien und kunstgewerblichen Objekte sowie Schablonen, Skizzen, private Fotografien, Visitenkarten und Briefe. Die Texte beleuchten verwendete Techniken und Arbeitsprozesse, besprechen Motivfamilien und Unikate und erlauben so einen Einblick von seltener Vollständigkeit in den damaligen Zeitgeschmack.
Atelier Zanolli. Fabrics, Fashion, Craft 1905?1939. Hrsg.: Museum f?r Gestaltung Z?rich; Flaschberger, Sabine; Beitr.: Aebi, Nadja; Born, Franziska; Flaschberger, Sabine; Junod, Barbara; Klinner, Julia; Moor, Tina; Ruisinger, Denise; Tietze, Katharina; Troy, Virginia Gardner. Englisch. 2022. 320 S. 600 fb. Abb. 27 x 20 cm. Gb. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03942-082-7 Scheidegger & Spiess
< zurück | 1 | 2 |
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]