KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Kunst und Theorie

 
1 | 2 | vor>
 
An Anthology of Published & Unpublished Writings by Hassan Khan. Pirotte, Philippe. Hrsg.: Pirotte, Philippe; Beitr.: Khan, Hassan. Engl. 2019. 288 S. 24 x 17 cm. EUR 24,00. ISBN: 978-3-96098-484-9
Volksfronten | Popular Fronts. Art and Populism in an Era of Culture Wars. Hrsg.: Degot, Ekaterina; Riff, David; Erdödi, Katalin; Müller, Dominik. Engl. 2019. 304 S. 38 Abb. EUR 32,00. ISBN: 978-3-7757-4602-1
State of the Art Archives. Internationale Konferenz für Archive zur Dokumentation von moderner und zeitgenössischer Kunst. Hrsg.: Institut für moderne Kunst Nürnberg. Engl.; Dtsch. 2019. 336 S. Abb. 24 x 17 cm. EUR 42,90. CHF 49,90 ISBN: 978-3-947449-21-7
Les Arts à Paris après la Libération. Temps et temporalités. Hrsg.: Dorléac, Laurence Bertrand; Kirchner, Thomas; Laks, Déborah; Putz, Nele. Franz. 2019. 320 S. Abb. 26 x 19 cm. EUR 72,90. CHF 83,90 ISBN: 978-3-946653-82-0
Bildermagazin der Zeit. László Moholy-Nagys und Joost Schmidts verlorenes Bauhausbuch — ein Konstruktionsversuch. Rössler, Patrick. Engl.; Dtsch. 2019. 144 S. 243 fb. Abb. 26 x 19 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-7861-2813-7 Gebr. Mann Verlag
Von einem „Bildermagazin der Zeit“ war in den Vorankündigungen der legendären Reihe der „Bauhausbücher“ der 1920er Jahre immer wieder die Rede. László Moholy-Nagy schwebte eine kritische Bestandsaufnahme der zeitgenössischen Zeitschriftenproduktion vor. Der Typograf Joost Schmidt sollte darin Vorschläge für eine bessere, „richtige“ Illustrierte unterbreiten. Die Idee wurde aber nie realisiert, und so nähert sich die vorliegende Publikation in Form einer Konstruktion der Frage, wie dieses geplante „Bauhausbuch“ argumentiert haben könnte. Basierend auf Moholy-Nagys Überlegungen zur neuen Typografie und insbesondere auf seinem bekannten Aufsatz zu den „Richtlinien für eine synthetische Zeitschrift“ (1925) wird das unvollendete Vorhaben vor dem Hintergrund des Iconic Turn jener Epoche diskutiert und an zahlreichen Bildbeispielen verdeutlicht. – Die Erfurter Ausstellung wird originale „Bildermagazine“ zeigen, wie sie in jenen Tagen an den Kiosken auslagen – populäre Heft- illustrierte und aufwändige Lifestyle-Blätter ebenso wie wichtige deutschsprachige und internationale Beispiele der Avantgarde- und Publikumspresse.
Blanchot und das Bild. Bilder und Begriffe nach Maurice Blanchot. Hrsg.: Filser, Barbara; Marek, Kristin. 2019. 200 S. 21 x 13 cm. Gb. EUR 49,90. ISBN: 978-3-7705-6018-9
Leben in Farbe. Malerische Blickpunkte aus 35 Jahren. Helmers, Imke. 2019. 200 S. EUR 35,00. ISBN: 978-3-936821-09-3
Wulf Herzogenrath im Gespra?ch mit Peter Moritz Pickshaus. Bielefeld, Essen, Ko?ln und vieles andere mehr. Die 1970er und 80er Jahre. Energien / Synergien 15. Vorwort von Grasskamp, Walter. 2019. 204 S. 22 x 14 cm. EUR 14,80. ISBN: 978-3-96098-577-8
Die Dinge. Ihr Bild, ihr Design und ihre Rhetorik. Mit den Stillleben von Heinrich Müller Basel. Gratia (64). Knape, Joachim. 2019. 188 S. 20 Abb. 20 x 14 cm. EUR 34,00. ISBN: 978-3-447-19871-4 Harrassowitz Verlag
Die Dinge als Dinge sind in den letzten Jahrzehnten immer mehr ins Zentrum des Forschungsinteresses gerückt. In diesem Buch geht es darum, ob es so etwas wie eine Rhetorik der Dinge gibt, ob man eine Theorie des Stilllebens zu den Dingen im Bild formulieren kann und was all das zusammen mit der Frage nach dem Ding-Design mit Rhetorik zu tun hat.
Mit den Stillleben von Heinrich Müller Basel. Knape, Joachim. Die Dinge. Ihr Bild, ihr Design und ihre Rhetorik. 2019. 188 S. 20 Abb. 20 x 14 cm. EUR 34,00. ISBN: 978-3-447-11237-6 Harrassowitz Verlag
Die Dinge als Dinge sind in den letzten Jahrzehnten immer mehr ins Zentrum des Forschungsinteresses gerückt. In diesem Buch geht es darum, ob es so etwas wie eine Rhetorik der Dinge gibt, ob man eine Theorie des Stilllebens zu den Dingen im Bild formulieren kann und was all das zusammen mit der Frage nach dem Ding-Design mit Rhetorik zu tun hat.
Fibeln. Erkennen – Bestimmen – Beschreiben. Heynowski, Ronald. Hrsg.: Archäologisches Landesmuseum. 2019. 168 S. 315 z. T. fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 19,90. ISBN: 978-3-422-98098-3
Von Mougins nach Baden-Baden. Frieder Burda und die Kunst. Hrsg.: Stiftung Frieder Burda. 2019. 208 S. 50 Abb. EUR 34,00. ISBN: 978-3-7757-4560-4
Kunst und Geschichte / 1500–1800. Hrsg.: Luckenbach, H. 2019. 96 S. 174 Abb. EUR 98,00. ISBN: 978-3-486-77341-5
Die Geschichte der Farben. Loske, Alexandra. 2019. 240 S. 200 fb. Abb. 28 x 23 cm. EUR 36,00. CHF 47,90 ISBN: 978-3-7913-8546-4
Reisen in die Vergangenheit. Geschichtstourismus im 19. und 20. Jahrhundert. Hrsg.: Mysliwietz-Fleiß, Daniela; Schwarz, Angela. 2019. 392 S. 57 z. T. fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 50,00. ISBN: 978-3-412-50780-0
Ordnung und Katalogisierung eines Kupferstich-Kabinetts. Erfahrungen und Vorschläge. Loga, V. 2019. 51 S. 4 Abb. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-150290-8
The Museum of Non-Objective Painting - Art of This Century. Konkurrenz und Kunstbetrieb in New York in den 1930er und 1940er Jahren. Wittmann, Nina. 2019. 194 S. Br. EUR 42,00. ISBN: 978-3-8288-4296-0
Künstlerische Vermittlung des UNESCO-Welterbes Wattenmeer. Malerei, Land Art, Museumskoffer. Hinrichs, NIna. 2019. 294 S. 300 meist fb. Abb. 24 x 16 cm. EUR 23,99. ISBN: 978-3-89896-903-1
Künstlerlegenden. Kritische Ansichten. Warnke, Martin. Hrsg.: Bormuth, Matthias. 2019. 204 S. Gb. EUR 18,90. ISBN: 978-3-8353-3427-4
Metamorphose in der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts / Metamorphose. Vom Mythos zum Prozeßdenken. Ovid-Rezeption. Surrealistische Ästhetik. Verwandlungsthematik der Nachkriegskunst. 2019. 425 S. 268 Abb. EUR 139,95. ISBN: 978-3-05-008313-1
1 | 2 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]