KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Kunst und Theorie

 
 
Aby Warburg: Bilderatlas Mnemosyne - Das Original (Begleitheft). Ausst. Kat. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn. Beitr.: Heil, Axel; Ohrt, Roberto. Deutsch. 2021. 68 S. 24,0 x 17,0 cm. EUR 11,80. ISBN: 978-3-96098-949-3
Afrikas Kampf um seine Kunst. Ein historisches Lehrstück von unheimlicher Aktualität. Geschichte einer postkolonialen Niederlage. Savoy, Bénédicte. 2021. 256 S., 16 Abb. 22 x 14 cm. Gb. EUR 24,00 ISBN: 978-3-406-76696-1 C. H. Beck
Schon vor 50 Jahren kämpfte Afrika um seine Kunst, die während der Kolonialzeit massenweise in europäische Museen gelangt war. Und es fand durchaus Unterstützung im Westen. Am Ende jedoch war der Kampf nicht nur vergebens, er wurde auch erfolgreich vergessen gemacht. Auf der Grundlage von unzähligen unbekannten Quellen aus Europa und Afrika erzählt Bénédicte Savoy die gespenstische Geschichte einer verpassten Chance, einer Niederlage, die heute mit umso größerer Wucht auf uns zurückschlägt. Afrikas Bemühungen um seine in der Kolonialzeit nach Europa verbrachte Kunst sind keineswegs neu. Schon bald nach 1960, als 18 ehemalige Kolonien die Unabhängigkeit erlangten, wurde von afrikanischen Intellektuellen, Politikern und Museumsleuten eine ungeheure Dynamik in Gang gesetzt. In ganz Europa suchten daraufhin Politikerinnen und Politiker, Journalisten, Akademiker und einige Musemsleute einen Weg, afrikanische Kulturgüter im Sinne einer postkolonialen und postrassistischen Solidarität zurückzugeben. Die Argumente aber, mit denen andere versuchten, die Forderungen aus Afrika zu entkräften und Lösungen zu verhindern, ähneln auf frappierende Weise denen von heute. Schließlich verlief alles im Sand. Bénédicte Savoy verfolgt den postkolonialen Aufbruch und sein Ersticken und fragt, welche Akteure, Strukturen und Ideologien damals dafür sorgten, dass das Projekt einer geordneten, fairen Rückgabe von Kulturgütern traurig scheiterte.
Belgisches Haus [Köln]– Maison Belge – Belgisch Huis. Deutsch. 2021. 92 S. 26,0 x 19,5 cm. EUR 29,80. ISBN: 978-3-96098-950-9
Figur und Landschaft. Pochat, Götz. Deutsch. 2021. 559 S. 163 sw. Abb. EUR 189,95. ISBN: 978-3-11-241582-5
Film | Bild | Emotion. Film und Kunstgeschichte im postkinematografischen Zeitalter. Blothner, Dirk; Braun, Michael; Dagit, Gerald; Elsaesser, Thomas; Gerlach, Nina; Ito, Toru; Hamburger, Andreas; Kapesser, Susanne; Keazor, Henry; Kleiner, Marcus S.; Koch, Gertrud; Koeber, Thomas; Liptay, Fabienne; Lüthy, Michael; Meder, Thomas; Müller, Jürgen; Mikos, Lothar; Naumann, Kai; Prange, Regine; Ritzer, Ivo; Schlösser, Lioba; Schmitz, Norbert; Schneider, Gerhard; Steinborn, Anke; Stiglegger, Marcus; Tröster Klemm, Sara; Vidojkovic; Wagner, Christoph; Zwiebel, Ralph. Hrsg.: Stiglegger, Marcus; Wagner, Christoph. ZOOM. Perspektiven der Moderne. Deutsch. 2021. 400 S. zahlr. Abb. 25,0 x 18,0 cm. EUR 69,00. ISBN: 978-3-7861-2835-9 Gebr. Mann Verlag
Das Verschmelzen des Betrachters mit der filmischen Welt, sein Eintauchen in die Fiktion, stellt besondere Anforderungen an Beschreibungs- und Analysekategorien. Das gilt für Filme, Serien, Internetformate, Videoclips, Videokunst und Installationen.
Wie erzeugen bewegte Bilder Emotionen bei ihren Betrachtern und mit welchen filmischen Mitteln werden Emotionen auf die Leinwand gebannt?
Der Band stellt neue Ansätze aus dem Spannungsfeld von Filmwissenschaft und Kunstgeschichte, Film- und Psychoanalyse sowie der klassischen und der Postkinematografie vor, von der Frühzeit des Mediums bis hin zu aktuellsten Tendenzen.
Die Kirchen in der DDR. Von der sowjetischen Besatzung bis zur Friedlichen Revolution. Stegmann, Andreas. Beck`sche Reihe (2921). Deutsch. 2021. 129 S. 2 Karten. 18,0 x 11,8 cm. Br. EUR 9,95. ISBN: 978-3-406-76412-7 C. H. Beck
Schon bald nach dem Untergang des "Dritten Reichs" hatten es die Kirchen in der DDR erneut mit einem Regime zu tun, das sie gleichschalten und marginalisieren wollte. Andreas Stegmann beschreibt anschaulich und quellennah, wie die Kirchen die ersten Jahre der Konfrontation überstanden, sich seit dem Mauerbau als "Kirche im Sozialismus" mit dem Staat arrangierten und im letzten Jahrzehnt mit der Devise "Schwerter zu Pflugscharen" zur Avantgarde der DDR-Friedens- und Umweltbewegung und zum Schutzraum der Opposition wurden.
Heute! Kontemplation und Meditation und die Gegenwartskunst. Die Sammlung der Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung. Hrsg.: Wilfried Köpke. 2021. 120 S., 38 fb. Abb. 24 x 30 cm. Gb. EUR 26,00 ISBN: 978-3-7954-3550-9 Schnell & Steiner
Farbfelder, Feuer- und Rauchspuren, zufällig und pastos aufgetragene Farbverläufe – aber kein Abbild. Trotzdem laden die Arbeiten ein, Klang und Rhythmus des Lebens achtsam zu lauschen und sind kein Ausdruck des Nihilismus, sondern Einladung zu Mediation und Kontemplation.
Eine Kunstsammlung nicht-figurativer, abstrakter Arbeiten der Gegenwartskunst unter dem Schwerpunkt Kontemplation und Meditation: Was erst überraschend scheint, ist beim Betrachten des reich bebilderten Katalogs dann ein Erlebnis von Farbe, Form – und Leere. Die Sammlung der Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung fragt im 21. Jahrhundert: Kann das Transzendente künstlerisch gefasst und gestaltet werden? Ja, es kann. Das entdeckt der Leser in den Arbeiten von Künstlern aus den USA, Europa und Asien (Korea und Japan). Die Artikel reflektieren das Spannungsverhältnis von abstrakter Gegenwartskunst und Spiritualität besonders in den Positionen von Künstlerinnen und Künstlern der Gruppen Zero und Gutai. Die Kunstwerke beschrieben und mit der Vita der Künstlerinnen und Künstler eingeordnet, machen den Katalog zum Reiseführer in die Welt der Gegenwartskunst als Ausdruck der Suche nach Kontemplation und Meditation. Heute!
• Eine spannende Reflexion über Meditation und Kontemplation in Bezug auf Künstler und Arbeiten der Gegenwartskunst
• Abbildungen von mehr als 40 Kunstwerken werden ausführlich erläutert und deren Künstler vorgestellt.
Kunstforschung, Fotografie und Kunsthandel um 1900. Gustav Ludwigs Korrespondenzen mit Wilhelm Bode, Aby Warburg und anderen. Gaier, Martin. Deutsch. 2021. 224 S. 52 fb. Abb., 1 sw. Abb. 28,0 x 21,0 cm. EUR 58,00. ISBN: 978-3-422-98634-3
Messbare Harmonie. mit der mathematischen Goldenen Schnitt Zellteilung. Eine praktische Studie der Proportionswissenschaft für Architektur, Industrie-Design, Grafik und Handwerk. Capek, Franz. Deutsch. 2021. 132 S. 98 fb. Abb. 30,3 x 21,5 cm. HC . EUR 48,50. CHF 64,90 ISBN: 978-3-7534-6608-8
Past, Present & Perspectives. Basierend auf einem von Luise von Dryander und Natascha Kirchner organisierten Symposium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Hrsg.: Kirchner, Natascha. Outsider Art. Englisch; Deutsch; Französisch. 2021. 224 S. 97 fb. Abb., 15 sw. Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 24,95. CHF 28,70 ISBN: 978-3-7319-0981-1 Imhof
Das unendlich kreative Potenzial jenseits etablierter Formen und Strömungen, fernab von dem akademischen Kunstbetrieb, fasziniert seit längerer Zeit die Wissenschaft und Kunst gleichermaßen. Unter dem Begriff Outsider Art – ursprünglich als Übersetzung für Jean Dubuffets Art Brut gedacht – versteht man eigensprachliche, meist existentielle Werke, die die Grenzen des menschlichen Denkens ausloten und Anlass zu grundsätzlichen Fragen unseres Daseins geben. Die Publikation Outsider Art – Past, Present & Perspectives bringt internationale Stimmen aus Wissenschaft und Praxis zusammen, die sich mit dem Thema kritisch auseinandersetzen. Dabei spielen interdisziplinäre Methoden und Theorien der Kunstgeschichte, Bildwissenschaft und Philosophie, aber auch zeitgenössische Praktiken der Kontextualisierung, Präsentation und Vermittlung eine wichtige Rolle. Anhand von Beispielen aus der Kunstmarktforschung, historischen und zeitgenössischen Ausstellungspraktiken sowie der künstlerischen Förderung ermöglicht die Publikation ein vielschichtiges Bild eines faszinierenden Themas.
Reallexikon Dt. Kunstgeschichte 120. Lieferung. Mit dieser Lieferung endet der Buchstabe 'F', der Band 10 und die gedruckte Ausgabe. Das Werk wird digital weitergeführt. Schmid, Otto. Hrsg.: Zentralinstitut für Kunstgeschichte München; Sonstige Bearbeitung von Augustyn, Wolfgang. Deutsch. 2021. . geheftet. EUR 27,80. ISBN: 978-3-406-14222-2 C. H. Beck
Erfolgreich ohne Galerie. Selbstvermarktung für Künstler*innen. Wagner, Cai. Deutsch. 2021. 112 S. 21,0 x 14,8 cm. EUR 22,00. ISBN: 978-3-86859-670-0
Streifzüge durch die klassische Kunstgeschichte mit einer Kritik an Picasso. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Thomas Gädeke. Liess, Reinhard. Hrsg.: Gädeke, Thomas. Deutsch. 2021. 1920 S. zahlr. Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 99,00. ISBN: 978-3-7954-3639-1 Schnell & Steiner
Ausgehend von einer Madonnenzeichnung in einem Skizzenbuch von Picasso, das in seiner „klassischen“ Phase 1922 entstanden ist, sucht der Autor die von Picasso benutzten Vorbilder in Werken der Antike und der Renaissance aufzuweisen. Dabei entstehen in 131 Kapiteln tiefgründige Analysen von Kunstwerken.
Vision, Composition and Photography. Weber, Ernst A. Deutsch. 2021. 156 S. 421 sw. Abb. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-241966-3
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]