KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Archäologie allgemein

 
 
Archäologisches Erbe und soziale Praxis. Reflexionen aus Archäologie, Bauforschung und Ethnologie. Arzhantseva, Irina; Tazhekeev, Azilkhan A.; Beck, Tina; Salman, Ibrahim; Gussone, Martin; Mollenhauer, Anne; Stohrer, Ulrike; El-Shohoumi, Nadia; Zabrana, Lilli; Derbal, Nora; Hausleiter, Arnulf; Bührig, Claudia. Hrsg.: Mollenhauer, Anne; Gussone, Martin; Lange, Katharina. 2019. 136 S. 45 meist fb. Abb. 21 x 14 cm. Br. EUR 29,90. ISBN: 978-3-496-01633-5 Dietrich Reimer Verlag
Für die Dokumentation und den Erhalt des kulturellen Erbes an archäologischen Stätten ist interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit vonnöten. Die Autorinnen berichten von den Begegnungen bei archäologischen Forschungen in Ländern des Vorderen Orient und zeigen, welche Rolle die Aushandlung gemeinsamer Ziele und divergierender Interessen der beteiligten Akteure spielt.
An archäologischen Stätten arbeiten Angehörige verschiedener Disziplinen – Archäologie, Historische Bauforschung und Ethnologie – und unterschiedlicher Herkunft zusammen. Die Fächer unterscheiden sich hinsichtlich Selbstverständnis und Ansatz, doch verbindet sie das Interesse an menschlichen Gesellschaften, an deren materieller Kultur und ihrem historischen Erbe.
Die Autorinnen berichten von interdisziplinären und interkulturellen Begegnungen bei archäologischen Forschungen zwischen Nordafrika und Zentralasien. Sie erläutern, wie wichtig die Kooperation der Beteiligten für die Dokumentation und den Erhalt der archäologischen Zeugnisse ist. Doch sie zeigen auch deutlich, dass die Arbeit an archäologischen Stätten nicht nur von gemeinsamen Zielen, sondern ebenso von divergierenden Interessen, politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten sowie zwischenmenschlichen Beziehungen geprägt wird.
Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2018. Hrsg.: Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart. 2019. 352 S. 252 fb. Abb. 23 x 17 cm. EUR 22,00. ISBN: 978-3-8062-3962-1
Das archäologische Jahr in Bayern. 2018. Hrsg.: Bayerisches Landesamt. 2019. 200 S. 300 Abb. 30 x 21 cm. EUR 29,00. ISBN: 978-3-8062-4048-1
Mit Beiträgen von Horst Beinlich und Karl-Theodor Zauzich. Archäologische Veröffentlichungen des Deutschen Archäologischen Instituts (127). Jaritz, Horst; Laskowska-Kusztal, Ewa; Niederberger, Walter. Elephantine XXXVI. Der ptolemäische Satettempel und seine Nebenanlagen und die Treppenanlage des nördlichen Sakralbezirks. 2019. 318 S. 93 Abb., 2 Klapptafeln, 20 Tabellen, 75 Tafeln. 35 x 25 cm. EUR 158,00. ISBN: 978-3-447-11207-9 Harrassowitz Verlag
Bei dem unter Ptolemäus VI. und VIII. errichteten, bis in die späte Kaiserzeit aktiven Tempel für Satet auf Elephantine handelt es sich, neben den Tempeln für Chnum, Osiris-Nesmeti und dem Tempel „X“ um einen der letzten Schauplätze pharaonischen Kultlebens der Insel. Wie dies auch die dem Satettempel unmittelbar vorgelagerten, entlang dem Nilufer errichteten Nebenbauten zeigen, war der Kult eng mit dem Geschehen der jährlichen, mit Hilfe entsprechender Messeinrichtungen überwachten Flut verbunden und dem damit zusammenhängenden Wiedererscheinen des Sirius in einer besonderen Konstellation. Die Untersuchung schließt daher eine monumentale, im Nordosten der Insel ebenfalls am Nil errichtete Treppenanlage ein, deren Architektur und Orientierung daraufhin abgestimmt worden waren, das Geschehen der jährlichen Flut voraussagen und in ihren einzelnen Etappen miterleben zu können. Hiermit hingen die im Besonderen auf Elephantine gefeierten Nilfeste zusammen.
Ein Studium der erhaltenen, im Fall des Satettempels bereits abgeräumten Baureste behandelt neben Konstruktion und handwerklicher Ausführung der Bauten auch deren zeitliche Einordnung und bauhistorische Zuordnung sowie deren teilweise erfolgte Nachnutzung. Der nur noch in Zeitdokumenten oder in Fragmenten fassbaren Dekoration einzelner Bauabschnitte sind spezielle Kapitel gewidmet. Versuche zur Deutung der Funktion einzelner Bauten und eine Betrachtung der unter Zuhilfenahme metrologischer Überlegungen entwickelten Entwürfe von Pfeilerbau und Treppenanlage ergänzen diese Arbeit.
Eduard Gerhard. Ein Lebensabriß. Jahn, Otto. 2019. 124 S. 1 frontisp. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-149295-7
Innovationstransfer in prähistorischen Gesellschaften. Eine vergleichende Studie zu ausgewählten Fallbeispielen des 6. bis 4. Jahrtausends vor Christus in Mittel- und Südosteuropa unter besonderer Berücksichtigung temporärer Grenzräume. Scharl, Silviane. 2019. 254 S. 50 Abb.,. 30 x 21 cm. Gb. EUR 54,80. ISBN: 978-3-86757-370-2
Löwenmenschen und Schamanen. Magie in der Vorgeschichte. Zeeb-Lanz, Andrea; Reymann, Andy. 2019. 112 S. 120 meist fb. Abb. 28 x 21 cm. EUR 28,00. ISBN: 978-3-8062-3989-8
Mitteilungen des Dtsch.en Archäologischen Instituts, Abteilung Kairo 74 (2018). Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts (74). Hrsg.: Seidlmayer, Stephan J.; Polz, Daniel. 2019. 196 S. 161 Abb., . 30 x 21 cm. EUR 128,00. ISBN: 978-3-447-11194-2 Harrassowitz Verlag
Seit 1930 bieten die jährlich erscheinenden Mitteilungen der Abteilung Kairo eine internationale Plattform für Beiträge zur Archäologie und Kulturgeschichte Ägyptens. Die Themen erstrecken sich dabei von der prädynastischen über die pharaonische und christliche bis hin zur islamischen Zeit. Neben dem Schwerpunkt Archäologie und der Veröffentlichung neuester Grabungsergebnisse internationaler Unternehmungen werden auch kultur- und kunstgeschichtliche Inhalte und aktuelle Fragestellungen diskutiert. Die hochwertige Publikation der aktuellen Forschungsergebnisse des DAI Kairo ist eine zentrale Aufgabe der Mitteilungen. So wird unter anderem in jeweils zwei- bis dreijährigem Abstand über die laufenden Ausgrabungen berichtet. Die Beiträge erscheinen in deutscher, englischer oder französischer Sprache, jeweils von einer englischen Zusammenfassung begleitet. Ihre Qualität wird durch ein Peer-Review-Verfahren gesichert. Illustriert werden sie durch zahlreiche Abbildungen, Pläne und Tafeln.
Inhalt:
Khaled Abdel Ghany, Zu den vielfältigen Entwicklungen der Himmelskuhmotive im Tal der Könige und auf den Särgen der 21. Dynastie
Martin Bommas/Eman Khalifa, Shallow bowls for mortuary meals from Tarkhan. Archaeology of the path towards the intellectual formation of the state in Early Dynastic Egypt
Roberto Antonio Díaz Hernández, Der ägyptische Tempel als „Kulturgut“ nach Aussagen griechisch-römischer Autoren
Thomas L. Gertzen, Das Buch der Reisen des Benjamin aus Tudela und seine Beschreibung Nordostafrikas und Ägyptens um das Jahr 1171. Ein Beitrag zur Geschichte der frühen Ägyptenkunde
Luisa-María García González/Ángel Rubio Salvador/Miguel-Cecilio Botella López/Alejandro Jiménez-Serrano, Egyptian non-elite burials in a Middle Kingdom outdoor cemetery. The case of the Northern area of Qubbet el Hawa
Rudolf Haensch/Claudia Kreuzsaler, Neuzeitlich, asiatisch? Ein Ostrakon der Archäologischen Staatssammlung München
Stan Hendrickx/Xavier Droux/Merel Eyckerman/Rita Hartmann, Hunting for power. An exceptional White Cross-lined jar in the National Museum of Denmark
Clara Jeuthe, The cherts of Elephantine Island – an insight into the economic networks Robert Kuhn, Imitation – Produktschwindel oder Innovation? Nachahmungen von Gefäßen in Stein während der formativen Phase ausgehend vom Königsgrab des Dewen in Abydos
Corinna Rossi, Italian Mission to Umm al-Dabadib (Kharga Oasis). Season 2015 – preliminary report Johanna Sigl/Peter Kopp/Dagmar Fritzsch, Stadt und Tempel von Elephantine. Methodological approach to the project “Realities of Life” (Lebenswirklichkeiten) and its first application during the 43rd and 44th excavation campaign on Elephantine Island
Tarek Tawfik/Susanna Thomas/Ina Hegenbarth Reichardt, New evidence for Tutankhamun’s parents. Revelations from the Grand Egyptian Museum
Leslie Anne Warden/Eman Khalifa/John Gait/Peter Kopp/Valerie Steele, Stadt und Tempel von Elephantine. Pottery studies in course of the project “Realities of Life” (Lebenswirklichkeiten) – a methodological summary and pilot project
Silver, Copper and Bronze in Early Dynastic Ur, Mesopotamia. A High-Resolution Analysis Approach. Salzmann, Eveline. 2019. Engl. 218 S. 49 Abb., . 30 x 21 cm. Gb. EUR 37,80. ISBN: 978-3-86757-033-6
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]