KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Architektur

 
1 | 2 | 3 | vor>
 
21BB – Model Region Berlin-Brandenburg. Analyses and Visions for the 21st Century. Hrsg.: Hoidn, Barbara; Wang, Wilfried; Beitr.: Almy, Dean; Berghauser Pont, Meta; Burdett, Ricky; Hoidn, Barbara; Latz, Tilman; Montiel Saucedo, Rozana; Peponis, John; Rogers, Paul; Schellnhuber, John; Wang, Wilfried; Weissgerber, Marc. 2020. 160 S. 100 fb. Abb. 30,0 x 42,5 cm. Gebunden. Englisch. EUR 68,00. CHF 69,00 ISBN: 978-3-03860-200-2 Park Books
Wie kann sich eine vielschichtige Metropolregion wie Berlin- Brandenburg neu ausrichten – und dabei ihren Charakter behalten, die Qualitäten pflegen und sich gleichzeitig auf den Klimawandel vorbereiten? Zu diesen grossen strategischen Fragen der Gegenwart bietet dieses Buch sowohl analytische als auch gestalterische Antworten. Diese Studie, die als erste die ganze Region Berlin-Brandenburg ins Auge fasst, vereint in einem grossformatigen Atlas Essays, Karten und Projekte. Sie basiert auf umfassenden Recherchen zu Themenkomplexen wie Kreislaufwirtschaft, soziale Gerechtigkeit, Energie- und Wasserhaushalt, Landschaft, Bevölkerungsdichte, Integration und Urbanität.
In der dringend benötigten öffentlichen Debatte über die Zukunft Berlin-Brandenburgs dient der Band als solide Faktenbasis und eröffnet mit seinen Projektideen neue Perspektiven. Die Reichweite der Überlegungen knüpft an die bahnbrechenden Visionen von Hobrecht und Virchow, des Wettbewerbs Gross-Berlin 1910 sowie Martin Wagners Metropolenidee an.
Lukasz Stanek: Architecture in Global Socialism. Eastern Europe, West Africa, and the Middle East in the Cold War. Princeton und Oxford, Princeton University Press. 358 Seiten. 150 fb. 127 sw. Abb. Gb. EUR 51,99 ISBN: 978-0-691-16870-8
Rezension lesen
Architektur als Mimesis. Mennekes, Ralf. 2020. 320 S. 30,0 x 23,0 cm. Deutsch. EUR 59,00. CHF 67,90 ISBN: 978-3-7319-0796-1 Imhof
Architektur gilt als die am wenigsten mimetische Kunst. Dabei hat schon Gottfried Semper darauf hingewiesen, dass Stoffwechsel – und damit die Nachahmung einer Bauweise in einer anderen – Architektur symbolfähig macht. Hatten bestimmte Bauweisen oder Bauten für die Gemeinschaft besondere Bedeutung gewonnen, so konnte die Übertragung in einen anderen Stoff den Anspruch erheben, mit den ehrwürdigen Formen auch deren Bedeutung zu übernehmen. Einfache Nachahmung der Natur wurde durch eine reflexive Repräsentation der Repräsentation überholt. „Architektur als Mimesis“ fragt nach dem Wie und Warum dieser Stufengeschichte der Mimesis. Dieser Entwurf entwickelt die Mimesisgeschichte nicht primär aus dem Begriff, sondern aus der historischen Erzählung heraus. Dafür überträgt er ältere Denkfiguren wie diejenigen des Vitruvianismus und des frühen Quatremère de Quincy – nicht ohne ironische Brechung – auf den heutigen Stand des Wissens. Methodisch ist „Architektur als Mimesis“ mimetisch verfahrende Architekturtheorie.
Architektur und Städtebau. 130 Jahre Lehre und Forschung an der RWTH Aachen. Eine Annäherung und Materialverdichtung in drei Bänden. Curdes, Gerhard. 2020. 1262 S. 29,7 x 21,0 cm. Deutsch. EUR 69,00. ISBN: 978-3-943164-50-3
Bauen für die Welt 2 · Architektur bei Würth / Building for the World 2 · Architecture at Würth. Knapp, Gottfried; Schmid, Andreas. Vorwort von Sams¢e, Mikala; Hrsg.: Weber, C. Sylvia. 2020. 272 S. 30,0 x 24,0 cm. Deutsch; Englisch. EUR 40,00. ISBN: 978-3-89929-407-1 Swiridoff
Der komplett neu angelegte Band präsentiert eine Auswahl der bestgelungenen und ausgezeichneten Architekturen und Betriebsanlagen des Würth Konzerns weltweit. Die Publikation ist eine Fortsetzung des Bandes „Bauen für die Welt · Architektur bei Würth“ von 2006.
Auf über 270 Seiten werden dreißig Neubauten des Würth Konzerns vorgestellt, die sich von Deutschland über Europa und bis nach Taiwan verteilen. Darunter preisausgezeichnet Bauwerke wie die Betriebsanlage von Würth Schweden. Unter anderem sind im Band zu finden: das Würth Haus in Rorschach am Bodensee, sowie natürlich das Carmen Würth Forum in Künzelsau mit dem Erweiterungsbau des Museum Würth 2. Aber auch die neue Unternehmenszentrale der Firma Hahn + Kolb aus Ludwigsburg, sowie die einmalige Produktionshalle des Schraubenwerk Gaisbach, gefertigt aus Baubuche, sind in dem Band berücksichtigt. Fehlen dürfen natürlich nicht die zum Konzern gehörigen neuen Hotelbauten, wie das Hotel Anne Sophie mit dem Würzburger Bau und das neue Panoramahotel in Waldenburg.
Das Autorenduo Gottfried Knapp und Andi Schmid haben sich schon beim ersten Band im Bereich der Architektur bei Würth bewährt - mit einem Vorwort von Reinhold Würth und einer kurzen Einführung in die Architektur bei Würth von Mikala Samsoe.
"Orte,Räume,Notationen. Places, Spaces, Notations. Bogner, Karl-Heinz. 2020. 64 S. 17,0 x 24,0 cm. Deutsch; Englisch. EUR 14,80. " ISBN: 978-3-88778-595-6
"Lilitt Bollinger. Hrsg.: Wirz, Heinz. 2020. 48 S. 50 Abb., 30 Pläne. 21,0 x 16,5 cm. Deutsch; Englisch. EUR 25,00. CHF 28,00" ISBN: 978-3-03761-222-4
Brick 20. Ausgezeichnete internationale Ziegelarchitektur. Hrsg.: Wienerberger AG; Beitr.: Adam, Hubertus; Bokern, Anneke; Degros, Aglaée; Floris, Job; Glancey, Jonathan; Holl, Christian; Iloniemi, Laura; Revedin, Jana. 2020. 288 S. 260 fb. u. 100 sw. Abb. 30,0 x 24,0 cm. Gebunden. Deutsch. EUR 48,00. CHF 49,00 ISBN: 978-3-03860-173-9 Park Books
DER BRICK AWARD: MEISTERWERKE INTERNATIONALER ZIEGELARCHITEKTUR Er ist der Preis für moderne, zeitgenössische und ideenreiche Ziegelbauten: der Brick Award. Die Einreichungen für den Architekturpreis, die von Wohnhäusern und Bürogebäuden über Industriebauten bis hin zur Sakralarchitektur reichen, beweisen eindrucksvoll, was für eine architektonische Vielfalt sich mit dem traditionellen Baustoff Mauerziegel realisieren lässt und welch wichtigen Beitrag das natürliche Baumaterial für eine lebendige Stadtarchitektur leistet.
In dem opulenten Bild-Text-Band werden die prämierten und nominierten Architekturprojekte detailliert vorgestellt – als Anregungen für neue Sichtweisen auf die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Ziegels.
• Der Bildband zum Architekturpreis: Umfassende Architektur-Monografie mit über 300 hochwertigen Abbildungen
• Ziegelarchitektur international: ausführliche Präsentation mit informativen Texten, stimmungsvollen Bildern und ausgewählten Plänen der Award-Gewinner und Nominierten
• Inspiration und Diskussion: Entwurfskonzepte und Themen-Essays über zeitgenössische Ziegelarchitektur
ÄSTHETIK, INNOVATION, NACHHALTIGKEIT: BAUEN MIT ZIEGELN
Seit 2004 lobt die Firma Wienerberger, der weltgrösste Ziegelhersteller, alle zwei Jahre den internationalen Architekturpreis Brick Award aus. Architekturkritiker und Architekturjournalisten recherchieren dafür weltweit Bauten aus Ziegel, die den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Tonbaustoffs, seinen konstruktiven Qualitäten und seiner Nachhaltigkeit einen tiefen Ausdruck verleihen. Dabei zeigt der Architekturpreis die ganze Bandbreite, von der Verwendung als klassischem Mauer- und Fassadenziegel bis hin zum kreativen Einsatz als Dach- und Pflasterziegel. Eine natürliche Einbettung in die unmittelbare Umgebung, Qualität und Charakter des Entwurfs sowie eine Beachtung der Lichtführung sind weitere Kriterien des Brick Award, die in den prämierten Bauprojekten besonders beachtet wurden. All diese Aspekte beleuchtet die Architektur-Monografie mit ausführlichen Textbeiträgen und ungewöhnlichen Bildern. Das macht den Bildband zu einem besonderen Geschenk für Architektur-Fans und zu einer Inspirationsquelle für Architekten, Designer und Stadtplaner!
"Brick 20. Outstanding International Brick Architecture. Hrsg.: Wienerberger AG; Beitr.: Adam, Hubertus; Bokern, Anneke; Degros, Aglaée; Floris, Job; Glancey, Jonathan; Holl, Christian; Iloniemi, Laura; Revedin, Jana. 2020. 288 S. 260 fb. u. 100 sw. Abb. 30,0 x 24,0 cm. Gebunden. Englisch. EUR 48,00. CHF 49,00" ISBN: 978-3-03860-174-6 Park Books
"Out of the Woods. Architecture and Interiors Built from Wood. Hrsg.: Klanten, Robert; Stuhler, Eliora. 2020. 288 S. 30,0 x 24,0 cm. gebunden. Englisch. EUR 39,90. CHF 51,90" ISBN: 978-3-89955-859-3
Architecture in Burma. Moments in Time. Karnath, Lorie. 2020. 224 S. Englisch. EUR 14,99. CHF 20,00 ISBN: 978-3-7757-4898-8
Westliche Architektur in den Handelszentren Chinas. 1841 bis 1914. Hofmann, Michael. 2020. 176 S. 29,7 x 21,0 cm. Deutsch. EUR 29,95. CHF 34,40 ISBN: 978-3-7319-1002-2 Imhof
Das Buch gibt einen Überblick über die Vielfalt und Entwicklung der westlichen Architektur in Hongkong, Shanghai, Tientsin, Hankow, Tsingtau, Charbin und Dalny/Dairen. Zu den Städten wurde ein kurzer Abriss der städtebaulichen Entwicklung erarbeitet und historische Stadtpläne mit Kennzeichnung vieler Bauten ermöglichen eine Vorstellung von der Topografie der Stadt und der Lage der abgebildeten Bauwerke. Etwa 460 historische Ansichtskarten und wenige Fotos führen die Entwicklung vor Augen. Die Bilderschau belegt, dass die Bauwerke in den von Briten, US-Amerikanern, Franzosen, Deutschen, Russen und Japanern geprägten Städten oder Niederlassungen zum größten Teil europäische Standards besaßen. Beim Vergleich der Städte zeigen sich Unterschiede in der Stadtplanung und teils in der Architektur durch die Verwendung nationaler Baustile.
Fujian's Tulou. A Treasure of Chinese Traditional Civilian Residence. Huang, Hanmin. 2020. 333 S. 428 fb. Abb., 59 sw. Abb. 27,9 x 21,0 cm. Book. Englisch. EUR 90,94. CHF 100,50 ISBN: 978-981-13-7930-7
"Architecture on Common Ground. The Question of Land: Positions and Models. Hrsg.: Hertweck, Florian; Beitr.: Löhr, Dirk; Claus, Sylvia; la Varra, Giovanni. 2020. 288 S. 19,5 x 14,0 cm. Englisch. EUR 25,00. CHF 28,00" ISBN: 978-3-03778-603-1
"Creative Food Cycles. Book 1. Hrsg.: Schröder, Jörg; Sommariva, Emanuele; Sposito, Sabrina. 2020. 426 S. 20,0 x 14,0 cm. Englisch. EUR 50,00. " ISBN: 978-3-946296-33-1
Danzeisen + Voser. Bauten und Projekte 1950–1986. Eberhard, Katrin. Hrsg.: BSA Ostschweiz. 2020. 160 S. 250 fb. u. 50 sw. Abb. 27,0 x 22,5 cm. Gebunden. Deutsch. EUR 58,00. CHF 65,00 ISBN: 978-3-85881-667-2 Scheidegger & Spiess
Heinrich Danzeisen und Hans Voser gehören in der Ostschweiz zu den profiliertesten Architekten der Nachkriegszeit. Elegante Einfamilienhäuser stehen in ihrem Werk neben raffiniert in das Gelände gesetzten Teppichsiedlungen, lichtdurchflutete Industriehallen neben repräsentativen Geschäftshäusern. Allen Projekten gemein ist der hohe gestalterische und städtebauliche Anspruch der Architekten.
Nach dem erfolgreichen Buch über das Werk von Heinrich Graf, 2011 bei Scheidegger & Spiess erschienen, gibt der Bund Schweizer Architekten BSA Ostschweiz mit Danzeisen + Voser eine weitere bedeutende Architekturmonografie zur Baukultur der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts heraus. Die Autorin Katrin Eberhard präsentiert und analysiert das umfangreiche Schaffen des Architekturbüros anhand von bislang unveröffentlichten Fotografien und Planmaterial aus verschiedenen Privatarchiven. Dank der hohen Dichte an Projekten in St. Gallen ist das Buch auch ein Stück Baugeschichte der Stadt.
Katrin Eberhard ist Architektin und Architekturhistorikerin. Sie forscht und publiziert zur Baukultur des 19. bis 21. Jahrhunderts.
Urlaubs (t) räume des Sozialismus. Zur Geschichte der Ferienarchitektur in der DDR. Spiegel, Daniela. 2020. 320 S. zahlr. Abb. 28,0 x 22,0 cm. Deutsch. EUR 58,00. ISBN: 978-3-8030-2105-2 WASMUTH & ZOHLEN
Zur Geschichte der Ferienarchitektur in der DDR
Der Wandel des Tourismus zu einer Massenbewegung, ist ein Phänomen des 20. Jahrhunderts, das nach dem Zweiten Weltkrieg zu voller Ausprägung gelangte. In der DDR, die den Urlaubsanspruch für Werktätige bereits mit ihrer Staatsgründung 1949 gesetzlich festlegte, wurde der Urlaub von Beginn an als ein systemstabilisierender und -legitimierender Faktor erkannt und staatlich gesteuert. Als elementarer Bestandteil der sozialistischen Lebenswelt sollte er – in deutlicher Abgrenzung zur westlichen Deutung – keinesfalls als Flucht, sondern im Gegenteil als Ergänzung zu Alltag und Arbeitswelt der DDR-Gesellschaft begriffen werden.
Architekturführer Frankfurt 1980–1989. Hrsg.: Opatz, Wilhelm E. 2020. 208 S. fb. Abb. 24,5 x 21,5 cm. Deutsch. EUR 44,00. ISBN: 978-3-96060-525-6
"Beyond the West. New Global Architecture. Hrsg.: Klanten, Robert; Servert Alonso-Misol, Andrea. 2020. 304 S. 30,0 x 24,0 cm. gebunden. Englisch. EUR 49,90. CHF 64,30" ISBN: 978-3-89955-879-1
"Unfinished Metropolis. Volume 1: 100 Years of Urban Planning for Greater Berlin. Volume 2: International Urban Planning Competition for Berlin-Brandenburg 2070. Perspectives from Europe. Hrsg.: Bodenschatz, Harald; Goebel, Benedikt; Gräwe, Christina; Lemburg, Peter; Nitschke, Marcus; Schuster, Wolfgang. 2020. 752 S. 28,0 x 22,5 cm. Englisch. EUR 48,00. " ISBN: 978-3-86922-249-3
1 | 2 | 3 | vor>
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]