KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Renaissance und frühe Neuzeit

 
 
"Ein astro-medizinischer Ratgeber. Gesundheitstipps und Ernährungsratschläge aus dem 15. Jahrhundert. Mackert, Christoph; Saurma-Jeltsch, Lieselotte. 2020. 24 S. Abb. 20,6 x 15,5 cm. Deutsch. EUR 2.200,00. CHF 2.350,00" ISBN: 978-3-905924-74-9
Bruegel. The Complete Paintings – 40th Anniversary Edition. Müller, Jürgen. 2020. 512 S. 21,7 x 15,6 cm. Hardcover. Englisch. EUR 20,00. CHF 27,00 ISBN: 978-3-8365-8096-0
Dürer. Die niederländische Reise. Grebe, Anja; Großmann, G. Ulrich. 2020. 208 S. 29,0 x 23,0 cm. Deutsch. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-0954-5 Imhof
Vor 500 Jahren brach Albrecht Dürer in die Niederlande, das heutige Flandern, auf. Ein in zwei frühen Abschriften überliefertes „Tagebuch“ führt die Stationen, Begegnungen, aber auch Kosten der Reise auf – eine überaus wertvolle Quelle zu Dürer und zur Kulturgeschichte der Renaissance. Dürer verband mit der Reise wirtschaftliche Interessen; er suchte aber auch vielfältige Kontakte zu Künstlern, Bewunderern und Käufern seiner Werke. Schließlich war er neugierig auf das ihm fremde Land und reiste auch als Tourist. Der Nürnberger zeichnete Bauwerke, Porträts und fertigte Kostümstudien – das eine zur eigenen Erinnerung, das andere für den direkten Verkauf.
Was hat Dürer auf seiner Reise gesehen? Wie sehen diese Orte, von der Zollstelle am Rhein bis zu den Kathedralen in Aachen und Antwerpen, heute aus? Wie hat er die fremde Umgebung wahrgenommen? Was erregte seine Aufmerksamkeit, was hat ihn geärgert? Erstmals wird Dürers Reiseweg auf der Grundlage aller Bild- und Textzeugnisse umfassend nachgezeichnet.
Neueste Forschungsergebnisse bieten überraschende Einblicke in eine außergewöhnliche Künstlerreise.
Entwurf, Planung und Baupraxis im Zeitalter Michelangelos. Hrsg.: von Kienlin, Alexander; Schulz-Lehnfeld, Gunnar; Schlimme, Hermann; Bauch, Julian. 2020. 240 S. 30,0 x 23,0 cm. Deutsch. EUR 59,00. CHF 79,40 ISBN: 978-3-7319-0925-5 Imhof
Ausgehend von einem Bauforschungsprojekt zum Entwurf und der baupraktischen Umsetzung von Michelangelos Biblioteca Laurenziana in Florenz beleuchtet der Sammelband das italienische Bauwesen des 16. Jahrhunderts auf vielfältige Weise. Sowohl die „großen Projekte“ wie auch das alltägliche Bauen werden aus der Sicht der Umsetzung vom Entwurf zum Bauwerk betrachtet. Es werden u. a. Fragen zu architektonischen Kommunikationsmedien und der Organisation von Baustellen der Zeit verhandelt.
Darüber hinaus werden aber auch Arbeitsprozesse einzelner Werkstätten und Konstruktionsmethoden mit diversen Baumaterialien näher analysiert.
Die Beiträge beleuchten unter verschiedenen Fragestellungen neben Michelangelos Werk auch Bauten und theoretische Grundlagen berühmter Zeitgenossen wie Bramante, Giuliano da Sangallo, Vignola und Vasari.
Die Fuggerei. 500 Jahre. Hrsg.: Gabler, Astrid. 2020. 192 S. Abb. 25,3 x 21,3 cm. Deutsch. EUR 22,00. ISBN: 978-3-446-26351-2
Höfische Festkultur zwischen Zeremoniell und Amüsement. Jahrbuch der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten (23). Hrsg.: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Fürstliche Feste. 2020. 304 S. 47 sw. Abb., 156 fb. Abb. 29,7 x 21,0 cm. Deutsch. EUR 39,95. CHF 41,10 ISBN: 978-3-7319-0978-1 Imhof
Offizielle Feste waren und sind ein wichtiges Medium der Repräsentation gesellschaftlicher und politischer Ordnung, aber auch ihrer spielerischen Reflexion. Die Inszenierung von Festen forderte insbesondere im Zeitalter des Barock das ganze Aufgebot der Künste, von der Architektur über die bildende Kunst und das Kunsthandwerk bis hin zu Musik und Theater.
Höfisches Feiern diente der Manifestation von Herrschaftsbeziehungen. Nicht umsonst betrauten Herrscher oft ihre Hofkünstler mit der Regie von Festen. Unter Mitwirkung der verfügbaren Künste und unter Aufwendung erheblicher Mittel entstanden Ereignisse, die häufig in Wort und Bild dokumentiert und weit über den Teilnehmerkreis hinaus mit großem Interesse rezipiert wurden.
Der Band widmet sich dem Phänomen aus einer vorrangig kulturhistorischen Perspektive. Ausgehend von der Frage, welche Funktion Feste im höfischen Zeitalter erfüllten, wendet er sich schlaglichtartig den Höfen in Frankreich, Österreich und Preußen zu, die auf unterschiedliche Weise maßstabgebend wirkten, um dann den Umgang mit den dort geprägten Normen an kleineren Höfen in den Blick zu nehmen. Die Künste im Dienst der Festkultur kommen zudem anhand der Gartenkunst, der ephemeren Festarchitekturen, musikalischer Festkompositionen und der Festsäle zur Sprache.
Jenseitsbilder. Dantes Commedia und ihr Weiterleben im Weltgericht bis 1500. Holler, Theresa. 2020. 378 S. 30 fb. Abb., 132 sw. Abb. 24,0 x 17,0 cm. Deutsch. EUR 48,00. ISBN: 978-3-422-98131-7
"Meisterwerke im Detail – Set (4 Bände). Bruegel, Raffael, Van Eyck, Vermeer. Sellink, Manfred; Zuffi, Stefano; Schwartz, Gary; Martens, Maximiliaan P. J.; Born, Annick. 2020. 1048 S. 32,5 x 24,0 cm. Deutsch. EUR 99,00. " ISBN: 978-3-940602-32-9
"Die Stadt im Schatten des Hofes?. Bürgerlich-kommunale Repräsentation in Residenzstädten des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Hrsg.: Müller, Matthias; Winter, Sascha. 2020. 420 S. 140 meist fb. Abb. 24,0 x 17,0 cm. Deutsch. EUR 64,00. " ISBN: 978-3-7995-4538-9
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]