KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Renaissance und frühe Neuzeit

 
 
Stiften gehen! Wie man aus Not eine Tugend macht. Ausstellungskatalog zur Sonderausstellung anlässlich 500 Jahre Fuggerei. Hrsg.: Lange-Krach, Heidrun. Deutsch. 2021. 448 S. 298 fb. Abb. 31,0 x 24,0 cm. EUR 35,00. ISBN: 978-3-7954-3650-6 Schnell & Steiner
2021 ist es 500 Jahre her, dass Jakob Fugger „der Reiche“ mit der „Fuggerei“ die älteste immer noch bewohnte Sozialsiedlung der Welt gestiftet hat. Damals war Augsburg eine pulsierende Metropole, ein globales Handelszentrum und Anziehungspunkt für Kunst- und Kulturschaffende. In der Stadtgeschichte gilt sie als die „Goldene Zeit“. Aber wie passt diese glänzende Epoche um Jakob Fugger mit der größten Wohnraumstiftung in der Reichsstadt für „arme Leut“ zusammen? Wie sah eine Gesellschaft aus, die solche Stiftungen notwendig und möglich machte?
Eine einzigartige Quellenüberlieferung macht Augsburg zu einem Referenzort der Stiftungsforschung. Über 800 gemeinnützige Stiftungen lassen sich hier nachweisen. Ihrer Vielfalt wird mit diesem interdisziplinär angelegten Katalog erstmals Rechnung getragen.
- einzigartige Fallstudien zum Stiftungswesen und der Alltagsforschung in Augsburg im 16. Jahrhundert
- Interdisziplinär ausgerichtete Untersuchung zum Stiftungswesen mit neuen Forschungsschwerpunkten (Armutsforschung, DisAbility Studies etc)
Caravaggio und die Grenzen des Darstellbaren. Ambiguität, Ironie und Performativität in der Malerei um 1600. von Rosen, Valeska. Deutsch. 2021. 488 S. 26 sw. Abb., 164 fb. Abb. 24,0 x 17,0 cm. EUR 39,95. ISBN: 978-3-11-065235-2
Das große Fressen. Tapisserien und Texte der Condamnation de Banquet. Logemann, Cornelia. Deutsch. 2021. 132 S. 20,0 x 13,8 cm. Gb. EUR 26,00. ISBN: 978-3-96821-798-7
Künstler, Kriege und Kanonen. Eine kulturhistorische Analyse von Dürers „Landschaft mit Kanone“. Veil, Helmut. Deutsch. 2021. 50 S. fb. Abb. ISBN: 978-3-941743-89-2
Maiolica in Renaissance Venice. Ceramics and Luxury at the Crossroads. Hrsg.: Tsoumis, Karine. Englisch. 2021. 192 S. 206 fb. Abb. 25,0 x 19,5 cm. EUR 45,00. CHF 54,90 ISBN: 978-3-7774-3577-0
Wildnis und Paradies. Schlösser, Gärten, Sehnsuchtsorte der Sophie von der Pfalz. Niehr, Klaus; Tauss, Susanne. Deutsch. 2021. 184 S. 110 meist fb. Abb. 28,0 x 21,0 cm. EUR 40,00. ISBN: 978-3-7954-3601-8 Schnell & Steiner
Das Buch wählt einen neuen Zugang zur Person der Sophie von der Pfalz (1630–1714), indem es Biographie und Gedankenwelt der Kurfürstin anhand der von ihr wahrgenommenen, bewohnten und maßgeblich mitgestalteten Residenzen nachzeichnet. Ausgehend von den Hauptstationen ihres Lebens erscheinen Schloss- und Gartenanlagen als Dokumente sinnlicher Erfahrung und höfischen Selbstbewusstseins. Dabei steht Sophies Mäzenatentum in einer Spannung einerseits zu den welfischen Residenzen in Wolfenbüttel, Celle und Salzdahlum, andererseits zu Anlagen im Reich, in Italien, Frankreich und den Niederlanden, welche die Herzogin aus eigener Anschauung kannte und schätzte. Auf diese Weise belegen vor allem die Neubauten in Osnabrück, Hannover und Herrenhausen nicht nur höfische Mode im Europa der Frühen Neuzeit, sondern vor allem die Vorlieben einer Frau, die stets von einem Leben in selbst geschaffenen Paradiesen träumte.
- Erste Lebensbeschreibung der Sophie von der Pfalz ausgehend von ihren Schlössern und Gärten.
- Exemplarische Studie zu den Residenzen in Iburg, Osnabrück, Hannover und Herrenhausen.
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]