KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

Spätmittelalter

 
 
Bildwerke nördlich der Alpen und im Alpenraum 1380 bis 1440. Kritischer Bestandskatalog der Berliner Skulpturensammlung. Kunz, Tobias. Hrsg.: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst - Staatliche Museen zu Berlin. 2019. 624 S. 818 fb. Abb. 30 x 24 cm. EUR 79,00. CHF 91,00 ISBN: 978-3-7319-0755-8 Imhof
Mit dem Katalog der um 1400 nördlich der Alpen und im Alpenraum entstandenen Bildwerke legt die Berliner Skulpturensammlung den zweiten aktuellen Band zu ihren umfangreichen mittelalterlichen Beständen vor. In ausführlichen Beiträgen werden 122 Werke dieser bedeutenden, an technischen und künstlerischen Neuerungen so reichen Epoche europäischer Skulptur aus Stein, Ton, Holz, Alabaster und Metall behandelt, darunter auch die Verluste des Zweiten Weltkriegs. Viele Objekte werden erstmals monografisch vorgestellt, es gibt etliche Neuentdeckungen. Die Berliner Skulpturensammlung besitzt ungewöhnlich viele herausragende Bildwerke des sogenannten Schönen Stils, hinsichtlich der Vielfalt von Gattungen, Bildtypen und Kunstregionen ist sie weltweit einzigartig. Auch dieser Band ist in Kooperation von Restauratoren und Kunsthistorikern entstanden. Ausführliche technologische Untersuchungen mit zum Teil überraschenden Neubefunden sind Grundlagen für Überlegungen zu Kontext, Stil und Datierung.
Fenestrae non historiatae. Ornamentale Glasmalerei der Hochgotik in den Regionen am Rhein (1250—1350). Corpus Vitrearum medii Aevi Deutschland. Studien (III). Burger, Michael. Hrsg.: Scholz, Hartmut; Gast, Uwe; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz; Deutscher Verein für Kunstwissenschaft. 2019. 256 S. 354 fb. Abb. 32 x 25 cm. EUR 49,00. ISBN: 978-3-87157-249-4 Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft
Die erste Studie zur ornamentalen Glasmalerei des Mittelalters erfüllt ein Desiderat kunsthistorischer Forschung: Ausgehend von der These, dass Ornamentfenster zu den häufigsten Arten gläserner Fensterverschlusse in der Hochgotik zahlten, werden die heute noch erhaltenen Werke in den Gebieten am Rhein vorgestellt und untersucht, unter anderem Beispiele im Kölner Dom, in der Zisterzienserkirche Altenberg oder in der Dominikanerkirche Straßburg. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem Musterbildungsprozess der verschiedenen Ornamentarten. Untersucht werden einfach gemusterte Blankverglasungen und Grisaillefenster ebenso wie farbige Ornamentfenster einschließlich der Fensterrosen. Einschlägige mittelalterliche Schriftquellen finden bei der Analyse Berücksichtigung.
Locus Fratrum – Architecture of Observant Franciscan Monasteries in Bohemia, Moravia, Silesia and Upper Lusatia in the Late Middle Ages. Krenková, Zuzana. Engl. 2019. 536 S. 23 x 16 cm. EUR 94,95. CHF 110,00 ISBN: 978-3-631-77408-3
H. G. Hotho: Die Malerschule Huberts van Eyck nebst deutschen Vorgängern und Zeitgenossen / Die flandrische Malerei des fünfzehnten Jahrhunderts. Hotho, H. G. 2019. 244 S. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-161537-0
Das Stundenbuch des Étienne Chevalier. Kommentarband zur Faksimile-Edition. Eberhard, König. 2019. 230 S. ISBN: 978-3-87560-001-8
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]