KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Titel-Datenbank] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

Titel-Datenbank

[zurück]

nach Sachgebieten

 
 
Blumen in der Kunst. Hyland, Angus; Wilson, Kendra. 2019. 160 S. 110 fb. Abb. 21 x 16 cm. Br. EUR 20,00. ISBN: 978-3-8321-9965-4
Altspanischer Kirchenbau. Frischauer, A S. 2019. 98 S. 115 Abb. EUR 149,95. ISBN: 978-3-11-086508-0
Calvaires der Bretagne. Einzigartige Kreuz-Monumente aus Granit des 15. bis 17. Jahrhunderts. Robert, Hannelore. 2019. 152 S. 32 fb. Abb. 28 x 20 cm. Gb. EUR 32,90. CHF 44,90 ISBN: 978-3-7481-5788-5
Kunst und Geschichte / Mittelalter und Neuzeit bis zum Ausgang des 18. Jahrhunderts. Luckenbach, H. 2019. 121 S. 278 Abb. EUR 109,95. ISBN: 978-3-486-75460-5
Vergiss die Liebe nicht. Liebesobjekte & ihre Geschichten. Hrsg.: Loué, Luise. 2019. 208 S. 87 fb. Abb. 24 x 18cm. EUR 19,95. CHF 22,90 ISBN: 978-3-7319-0836-4 Imhof
Besitzen Sie noch Ihren allerersten Liebesbrief? Haben Sie schon einmal ein ganz besonderes Geschenk von einer geliebten Person erhalten und jahrzehntelang aufgehoben? Sind Sie gar selbst leidenschaftliche Bastler oder begeisterter „Schenker“? Luise Loué ist beides – und passionierte Sammlerin dazu. Ihre Sammlung der Liebesobjekte archiviert emotionale Erinnerungsstücke von den 1960er Jahren bis heute.
Die Geschichten erzählen von der Liebe einer 7-Jährigen zu ihrem Kuscheltier bis zum 88-Jährigen, der für seine zweite große Liebe 132 Gedichte verfasst hat, und alles „dazwischen“. Unendlich aufwendig produzierte Geschenke oder eine kleine, perfekte Geste, meisterhaft-geschickt oder ungelenk, skurril oder romantisch-„kitschig“, unzählige gehütete Schätze der Liebe in ihren vielen Facetten und in wahren Begebenheiten sind in diesem Buch versammelt: die erste Liebe, die kurz und heftig aufflammende, die lange, die letzte, Liebesbriefe der Großeltern, Zeichnungen aus dem Krieg an die Liebste, aber auch die Liebe, die sich in Geschenken von Kindern ausdrückt, die tiefe Freundschaft zwischen Mann und Frau oder die Liebe zum Tier. Das Buch erzählt die authentische Liebesgeschichte zu jedem abgebildeten Objekt – und lässt garantiert niemanden unberührt!
Macht. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung. Herbig, Albert. 2019. 64 S. 64 fb. Abb. 30 x 21 cm. Br. EUR 29,90. 40,90 ISBN: 978-3-7481-9416-3
Masken. Hrsg.: Prange, Oliver; Beitr.: Belting, Hans; Afschar, Yasmin; Schuppli, Madeleine; Thiedeke, Udo; Petty, Felix; Bethge, Philip. 2019. 80 S. EUR 15,00. CHF 20,00 ISBN: 978-3-905931-93-8
Um angemessene Kleidung wird gebeten. Mode für besondere Anlässe von 1770 bis heute. Schmitt, Ralf; Orth, Alexandra. Dtsch; Engl. 2019. 104 S. EUR 10,00. ISBN: 978-3-930866-48-9
Orangerie – Die Wiederentdeckung eines europäischen Ideals. Festschrift zum 40. Jahrestag der Gründung des Arbeitskreises Orangerien in Deutschland e. V. Arbeitskreis Orangerien in Deutschland e.V.. Schriftenreihe des Arbeitskreises Orangerien in Deutschland e.V. (GF476), Band: 16/17 . 2019. 536 S. 407 meist fb. Abb. 24 x 17 cm. EUR 29,80 ISBN: 978-3-86732-331-4 Lukas
Seit vierzig Jahren folgt der Arbeitskreis Orangerien in Deutschland e. V. den Spuren der Orangeriekultur mittels Forschung, Dokumentation und Publi­kation. In dieser Festschrift – zugleich Doppelband 16/17 seiner Reihe – widmet er sich der Orangerie als einem komplexen Gesamtkunstwerk aus Natur und Kunst, das eine große Vergangenheit sowie eine starke Ausstrahlung bis hinein in die Gegenwart besitzt.
So wie einst dienen Orangerien auch heute der Präsentation und Kultivierung, der Nutzung, Pflege und Überwinterung exquisiter Sammlungen an Orangerie­gewächsen, ebenso deren metaphorischer Inszenierung. Orangeriegebäude und ihre Pflanzensammlungen gehören zu den wichtigsten Elementen baro­cker Gärten und tragen wesentlich zur intuitiven Vermittlung historischer Zusammenhänge und ästhetischer Qualitäten bei. Die Beiträge der 39. und 40. Jahrestagung des Arbeitskreises in Burghausen und Glienicke/Potsdam bilden den Grundstock dieses Bandes. Die Autoren versuchen der vielschichtigen Bedeutung der Orangeriekultur als gelebtes Kulturerbe und aktuellem Auftrag für Wissenschaft und Forschung gerecht zu werden. Daher wird ein Bogen von der klassischen Orangeriekultur zwischen Metaphorik und Pflanzenpräsentation über die präsenten Orangerien als kunstvollen Inszenierungen eines Traums bis hin zur Praxis der Orangeriekultur als hoher Kunst der Pflanzenkultivierung gespannt. Und schließlich sind einige Beiträge auch einer Orangeriekultur als Schnittstelle zwischen Garten und Kulinarik gewidmet.
Ueber die Befestigung und Vertheidigung grosser Plätze. Wittich, C. A. 2019. 68 S. 1 Abb. EUR 109,95. ISBN: 978-3-11-167294-6
Auf nach Bremen. Das Buch über die Stadtmusikanten. Brand-Kruth, Dieter. 2019. 300 S. EUR 19,90. ISBN: 978-3-95651-210-0
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]