KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue BĂŒcher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Aufheben, wegwerfen – Vom Umgang mit schönen Dingen

Als Kind begegnete ich einige wenige Male einem geheimnisvoll-riesigen dunklen Schrank, in dem mein Großvater alle persönlichen Dinge aufbewahrte, die er als offenbar geborener Sammler jemals in seinem Leben gehortet hatte. TagebĂŒcher, Andenken, wenige Briefe der im Krieg eingezogenen Söhne, Fotografien, etc. Menschen sind offenbar Wesen, die ohne gesammelte Dinge und vor allem die schönen Erinnerungen, die wir mit ihnen assoziieren, spĂ€ter einfach nicht leben können. Doch warum eigentlich? Was scheinen uns diese schönen Dinge zu versprechen? Unser eigener Umgang mit schönen Dingen erzĂ€hlt mehr ĂŒber unseren Glauben an Schönheit und unser Erinnerungsvermögen als wir uns selbst eingestehen wollen. In seinem schmalen, 170 Seiten umfassenden Taschenbuch entwirft der renommierte, an der UniversitĂ€t Luzern lehrende Historiker Valentin Groebener eine ebenso persönliche wie auch mehrdeutig vielsagende Geschichte "Vom Umgang mit schönen Dingen".

Der große Reiz dieses kleinen, anspruchsvoll recherchierten und schön gemachten Bandes liegt in einer nicht gerade trivialen Erkenntnis: Dass sich im Umgang mit schönen Dingen ĂŒberraschend reichhaltige Dimensionen einer visuellen Kulturgeschichte der menschlichen Zivilisation von frĂŒhen Sammelerfahrungen bis in den postmodernen Überfluss der Jetztzeit offenbaren. "In meinen Schubladen hĂ€ufe ich wie ein manisches Eichhörnchen immer wieder Vorratsnester derselben Dinge als Akkumulationen von schönem Leben und guter Praxis ... Das Beste hebe ich immer auf, fĂŒr irgendwann spĂ€ter." Dem Autor gelingt es dabei mit leichter Hand komplexe historische und gegenwĂ€rtige Aspekte wie etwa die Geschichte und Funktion von Talismanen oder die Wirkungen des Schönen in der Psyche ihrer BesitzerInnen ebenso spannend zu erzĂ€hlen wie das PhĂ€nomen der „eleganten Leere“, in dem die Schönheit von erlesenen Dingen dann umso mehr zum Vorschein kommt. Dass dabei dieser Band offenbar sehr bewusst ganz ohne Bilder seine Leserinnen erreicht, ist vielleicht auch eine Botschaft fĂŒr unsere durch grenzenlose ÜberfĂŒlle geprĂ€gte Warengesellschaft. Wahre Schönheit ist unsichtbar, extrem selten und findet am Ende plötzlich in unserer Erinnerung statt. Wie schön wĂ€re es gewesen, wenn die geliebten aber leider verloren gegangenen BĂŒcher meiner Kindheit heute noch einmal lesen könnte. Vor allem fĂŒr alle SammlerInnen wird dieses BĂŒchlein zu einem Blick in den Spiegel der eigenen Leidenschaften fĂŒr das jeweils eigene Schöne ....

02.04.2023
Michael Kröger
Vom Umgang mit schönen Dingen. Essay [KUP]. Groebner, Valentin. Aufheben, Wegwerfen. Deutsch. 150 S. 17 x 10,5 cm. Gb. Konstanzer UniversitÀts Verlag, 2023. EUR 20,00.
ISBN 978-3-8353-9157-4
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]