KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K├Ânigstein | Blaue B├╝cher
[Home] [Orte und Regionen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŘck]

Schloss Augustusburg und Schloss Falkenlust in Br├╝hl

Schloss Augustusburg und Schloss Falkenlust in Br├╝hl z├Ąhlen zu den Meisterwerken des Rokoko. Als herausragende Beispiele der Schlossbaukunst im 18. Jahrhundert nahm sie deswegen auch die UNESCO 1984 in die Liste des Weltkulturerbes auf.
Die Schl├Âsser, heute im Besitz des Landes Nordrhein-Westfalen, waren die Lieblingssch├Âpfungen des K├Âlner Kurf├╝rsten Clemens August von Bayern (1700-1761). Schloss Augustusburg entstand als Lustschloss und Residenz, als offizielles Staatsgeb├Ąude, w├Ąhrend Falkenlust als privates Refugium des Kurf├╝rsten f├╝r die Falkenjagd errichtet wurde. Clemens August verstand es, f├╝r diese Bauaufgaben erstrangige Architekten, Stuckateure, Bildhauer und Maler zu verpflichten, unter ihnen Johann Conrad Schlaun, Fran├žois Cuvilli├ęs, Balthasar Neumann und Carlo Carlone.
Schloss Augustusburg ist besonders wegen der einzigartigen Kostbarkeiten der Raumkunst bei den Besuchern beliebt: alles ├╝berragend das Treppenhaus, das Paul Clemen als "die wirkungsvollste, gl├╝cklichste, pr├Ąchtigste und sch├Ânste Leistung" gew├╝rdigt hat. Der Audienzsaal des Gro├čen Neuen Appartements prunkt mit der reichsten und k├╝nstlerisch erlesensten Decke des sp├Ąten Rokoko, w├Ąhrend das fr├╝he Rokoko im Gelben Appartement eine erste glanzvolle Entfaltung erlebte. Au├čergew├Âhnlich sind auch die mit niederl├Ąndischen Fliesen ausgestatteten R├Ąume des Sommerappartements. Der Br├╝hler Ziergarten am Ende geh├Ârt zu den wenigen Anlagen seiner Art in Europa, die streng nach den urspr├╝nglichen Pl├Ąnen rekonstruiert worden sind und eine Vorstellung von der Gro├čartigkeit barocker Gartenkunst vermittelt (oder darf man heute angesichts leerer Staatkassen von Ma├člosigkeit sprechen?)
In den vergangenen f├╝nf Jahrzehnten ist Schloss Augustusburg einschlie├člich seines Ziergartens behutsam restauriert worden. Das Ergbenis dieser Ma├čnahmen ist im vorliegenden Band dokumentiert. Der Verfasser, Hauptkonservator im Rheinischen Amt f├╝r Denkmalpflege, ist seit fast vierzig Jahren eng mit den Br├╝hler Schl├Âssern vertraut. Seine Texte werden durch meisterhafte, h├Ąufig gro├čformatige Fotografien von Florian Mohnheim erg├Ąnzt.
vdr
Hansmann, Wilfried: Die Schl├Âsser Augustusburg und Falkenlust in Br├╝hl. Schloss Augustusburg in Br├╝hl /Schloss Falkenlust in Br├╝hl. 2 Tle. Fotos Monheim, Florian. 2002. Tl 1: 208 S., 195 farb. Abb., 3 Pl├Ąne, Tl 2: 160 S., 157 farb. Abb., 6 Pl├Ąne 32 cm. (Beitr. z. d. Bau- u. Kunstdenkm├Ąlern in Rhld. 36,1/36,2) Ln /EUR[D] 59,-
ISBN 3-88462-188-2
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]