KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Orte und Regionen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŁck]

Kleine Kunstgeschichte Roms

Erstmals seit f√ľnfzig Jahren liegt mit diesem Band wieder ein profunder, zugleich erfrischend knapper √úberblick √ľber die Kunst der Stadt Rom seit der Sp√§tantike vor. Sachkundig, lebendig und mit gro√üer Kennerschaft erl√§utert Andreas T√∂nnesmann¬ł er ist Professor f√ľr Kunst und Architekturgeschichte an der ETH Z√ľrich und liest Kunstgeschichte an der Universit√§t in Basel, mehr als 1500 Jahre r√∂misches Kunstschaffen. Mehr als 70 Abbildungen dokumentieren die Schl√ľsselwerke der r√∂mischen Kunst.
Von den fr√ľhen Katakomben bis zu den gewaltigen Pilgerkirchen, von den Stadtpal√§sten der Kardin√§le bis zur Urbanistik des Barock und des 19. Jahrhunderts, von der faschistischen Architektur bis zum Kunstschaffen der Gegenwart: Die R√∂mische Kunst erweist sich auf den Mythos Rom fixiert und dieser Konstanz verdankt sie - paradox genug - ihre erstaunliche Innovationskraft.
Grundlagen der langwirkenden bildlichen Selbstfixierung Roms sind die christlichen Ikonographie sowie das auf liturgische Funktionen abgestimmte Baurepertoire. Zu den spezifischen Bedingungen des Ortes treten die Strategien der f√ľhrenden Auftraggeber - allen voran der P√§pste und des hohen Klerus’. Die "Hofkunst" am Stuhl Petri, die Legitimationszw√§nge, in die das Zentrum der katholischen Welt durch die Glaubensspaltung ger√§t, die vielf√§ltigen Erneuerungsbewegungen der Bildkunst im 19. Jahrhundert sind noch ebenso bestimmt von jenen Bildpr√§gungen, die f√ľr den Mythos Rom stehen, wie die opuleten Produktionen von Cinecitt√† oder die wichtigsten Str√∂mungen der modernen Malerei seit dem Zweiten Weltkrieg.
Nach langer Zeit liegt mit diesem Buch von Andreas T√∂nnesmann f√ľr Rom wieder eine kurzer, historisch pr√§ziser und dem Reisenden wie Studierenden unverzichtbarer √úberblick √ľber mehr als 1500 Jahre stadtr√∂mischer Kunst vor.
Gabriele Klempert
Tönnesmann, Andreas: Kleine Kunstgeschichte Roms. Hrsg. Canaris, Claus W. 2002. 288 S., 70 Abb., Br EUR[D] 22,90
ISBN 3-406-48616-9   [C. H. Beck]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]