KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŁck]

Modigliani ‚Äď Revolution des Primitivismus

Die Pandemie ist √ľberall ‚Äď das sagt schon der Name selbst und auch die Museen und langvorbereitete Ausstellungen wurden unvermittelt von ihr getroffen. So auch die gro√üe Schau ‚ÄěModigliani. Revolution des Primitivismus‚Äú zum 100. Todestag des K√ľnstlers, die 2020 h√§tte starten sollen. Doch verst√§ndnisvolle Leihgeber und das gro√üe Renommee der Wiener Albertina haben es m√∂glich gemacht, die verdienstvolle Schau zu verschieben. Sie ist noch bis zum 9. Januar 2022 in Wien zu sehen.
Es ist nicht √ľbertrieben, die sozialen und wirtschaftlichen Verh√§ltnisse Amedeo Modiglianis (1884-1920) als prek√§r zu umschreiben: Sein Leben war von Armut, Schicksalsschl√§gen (z.B. der Selbstmord seiner schwangeren Frau), Drogenexzessen und schwerer Krankheit gepr√§gt, doch z√§hlt der geheimnisumwitterte, jung verstorbene K√ľnstler heute zu den bedeutendsten K√ľnstlern der Klassischen Moderne. Seine Werke sind von einem besonderen Wiedererkennungswert gekennzeichnet und die gro√üe Schau der Albertina l√§dt zu einem umfangreichen Gang durch das sensationelle Schaffen des K√ľnstlers ein. Dabei setzt sie Modiglianis Werke mal in Kontrast, mal in Nachbarschaft zu denen seiner Zeitgenossen ‚Äď insbesondere Pablo Picasso, Andr√© Derain und Constantin Brancusi. Mit √ľber 130 Werken versammelt die Retrospektive Spitzenwerke aus bedeutenden Museen und Privatsammlungen von den USA √ľber Singapur und Gro√übritannien bis Russland mit Leihgaben aus dem Picasso-Museum Paris und der Sammlung Jonas Netter, der ein wichtiger F√∂rderer Modiglianis war.
Der bildgewaltige Katalog ist im Hirmer Verlag erschienen (Ausgaben in Deutsch und Englisch sind erh√§ltlich) und √ľberzeugt ‚Äď mit wenigen Ausnahmen ‚Äď in seiner Druckqualit√§t. Bemerkenswert ist nicht nur die gro√üz√ľgige Wiedergabe der Werke, sondern auch die hervorragend fotografierten dreidimensionalen Objekte, die den Gem√§lden und Arbeiten auf Papier gegen√ľberstehen. Nur die Farbablegung auf einigen gegen√ľberliegenden Seiten tr√ľbt die Freude ein wenig. Nach drei einleitenden Aufs√§tzen folgen sechs Kapitel, die zentrale Werkphasen und -gruppen in den Blick nehmen. Eine Kurzbiografie und ein Verzeichnis der ausgestellten Werke beschlie√üen den Band.

22.12.2021
Gloria Köpnick
Modigliani. Revolution des Primitivismus. Hrsg.: Restellini, Marc; Schr√∂der, Klaus Albrecht. Deutsch. 216 S. 222 fb. Abb. 28,5 x 24,5 cm. Hirmer Verlag, M√ľnchen 2021. EUR 39,90. CHF 48,70
ISBN 978-3-7774-3564-0
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]