KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K├Ânigstein | Blaue B├╝cher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŘck]

Himmel auf Zeit - Anita R├ęe

Anita R├ęe (1885-1933), eine der faszinierendsten K├╝nstlerinnen der Avantgarde, war eine Wandlerin zwischen den Welten: als protestantisch erzogene Hamburgerin mit s├╝damerikanischen und j├╝dischen Wurzeln, als selbstst├Ąndige K├╝nstlerin zwischen Tradition und Moderne und nicht zuletzt als eigenwillige Frau in einer von M├Ąnnern dominierten Kunstwelt.
Ermutigt von Max Liebermann, geschult an gro├čen Vorbildern wie Renoir, C├ęzanne, Matisse und L├ęger, f├╝hrt ihr Weg sie von der Alster ├╝ber Paris nach Positano.
Doch immer wieder meint Anita R├ęe, scheitern zu m├╝ssen. Aber dennoch, trotz Hunger und Krankheit, trotz Liebeskummer und scheinbar aussichtsloser Situationen, schafft sie es immer wieder, sich erneut der Malerei zu widmen.
Mit ihren Werken erwirbt sie sich in den 1920er-Jahren gro├če Anerkennung. Doch die Zeitl├Ąufte bremsen Anita R├ęe immer mehr aus, sie flieht schlie├člich nach Sylt ÔÇŽ
Mit eindringlicher Erz├Ąhlkraft entfaltet Karen Grol das einf├╝hlsame Portr├Ąt der Ausnahmek├╝nstlerin Anita R├ęe und ihrer ergreifenden Lebensgeschichte. Das Ende wird hier nicht verraten, man k├Ânnte es nat├╝rlich auch ÔÇ×googelnÔÇť, aber das w├Ąre schade.
Einzig schade ist es, dass im vorliegenden Roman keine Bilder dieser brillanten K├╝nstlerin gezeigt werden. Also: googeln, aber erst, wenn man den Roman dieser au├čergew├Âhnlichen Frau in einer au├čergew├Âhnlichen Zeit ganz durchgelesen hat.

23.10.2020
Gabriele Klempert
Himmel auf Zeit. Die vergessene K├╝nstlerin Anita R├ęe. Grol, Karen. 320 S., 21 x 13 cm. Ebersbach & Simon. Berlin 2020. EUR 22,00
ISBN 978-3-86915-214-1
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]