KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Landschaft zwischen Impressionismus und Expressionismus

Dieses Katalogbuch spiegelt in herausragender Weise die aktuelle Ausstellung des Berliner Bröhan Museums: die großformatigen Landschafts- und Naturbilder von Walter Leistikow und Karl Hagemeister werden über zwei Seiten abgebildet. Die Stimmungslandschaften Leistikows und die ungewöhnlichen Nahansichten aus der Natur von Hagemeister werden so in ihrem expressiven, lebhaften Farbauftrag als abstrakte, tachistische Grundstruktur erkennbar. Der Landschaftsmalerei kam Ende des 19. Jahrhunderts eine neue Bedeutung zu. Man wollte Landschaft und Natur direkt erfahren, weshalb die Künstler die Städte verließen und tatsächlich in der Natur malten. Unspektakuläre Landschaften, scheinbar am Wegesrand gefundene Motive dienten als Objekt der Auseinandersetzung. In der Berliner Secession haben diese Entwicklung am konsequentesten Walter Leistikow und Karl Hagemeister vollzogen. Sie entwickeln in ihren Bildern eine Malerei zwischen Impressionismus und Expressionismus, die zu diesem Zeitpunkt radikal modern ist und weit ins 20. Jahrhundert vorausweist. Befreit von allen Zwängen der tradierten Malerei, vereinen Karl Hagemeister und Walter Leistikow die Lust an der Farbe und Freude am Experimentieren beim Farbauftrag.
Sowohl bei Leistikow als auch vor allem bei Hagemeister, der von 1908 bis 1915 fast die Hälfte des Jahres auf Rügen verbrachte, finden sich im Gesamtwerk Serien von Seestücken, die expressiv Naturgewalt in die Sphäre der Malerei transformieren. Hagemeister experimentierte dabei mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten des Farbauftrags, verwendete dazu seine Finger, Spachtel und sogar Hasenpfoten. Die Seestücke befinden sich auf der Schwelle zur Abstraktion. Leistikow und Hagemeister nutzen ihre Seestücke nicht als Abbilder, sondern als künstlerische Geste, um Möglichkeiten der Malerei zu demonstrieren, belegen ihren so ihren hohen, immer noch nicht ausreichend gewürdigten Stellenwert in der Kunstgeschichte.

19.11.2017
Jörg Raach
Landschaft zwischen Impressionismus und Expressionismus. Meisterwerke von Hagemeister und Leistikow. Hoffmann, Tobias.104 S. 51 fb. Abb. 28 x 24 cm. Deutscher Kunstverlag, München 2017. EUR 22,90.
ISBN 978-3-422-07452-1
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]