KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K√∂nigstein | Blaue B√ľcher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŁck]

Barbara Quandt ‚Äď Tell me what is Art

Leben und Leiden einer Berliner K√ľnstlerin: Barbara Quandts Autobiografie

Mit dieser Autobiografie hat Barbara Quandt ein wichtiges Buch zur Gegenwartskunst vorgelegt. Hier wird nachvollziehbar wie sich Leben und Leiden der K√ľnstlerin in ihren Werken spiegelt. Barbara Quandt kommt nicht wie ihr Nachname nahelegt aus einer Million√§rsfamilie, sondern aus einfachen Verh√§ltnissen, hat von 1970 bis 1976 an der Universit√§t der K√ľnste in Berlin studiert, zuletzt als Meistersch√ľlerin von K.H. H√∂dicke. Sie ist bekannt geworden durch ihre Bilder im Stil der ‚ÄěNeuen Wilden‚Äú, ist aber stilistisch, auch von den verwandten Techniken her vielf√§ltiger als mancher ihrer Kollegen und Kolleginnen wie beispielsweise Elvira Bach. Ihre Weiterentwicklung zur Abstraktion, sp√§ter zu einer neuen Art von Symbolismus wird in diesem Buch bestens dokumentiert. Die K√ľnstlerin selbst hat es gestaltet, zahlreiche farbige Abbildungen von Werken s√§mtlicher Phasen ihrer Entwicklung bereichern diese Autobiografie, die fesselnd, unmittelbar-pers√∂nlich und eventuell deshalb sprachlich stellenweise etwas zu sehr umgangssprachlich ausf√§llt. Aber das schr√§nkt die reizvolle Lekt√ľre wenig ein, auch weil das Buch ohne ausufernde theoretische √úberlegungen auskommt. Besonders interessant sind Quandts Schilderungen ihrer Zeit als Stipendiatin in London und New York, sp√§ter ihrer Arbeitsaufenthalte in Tansania, Chicago, Alaska, Russland.

06.02.2017


Jörg Raach
Barbara Quandt. Tell me what is Art / Autobiografie. Text: Quandt, Barbara; 384 S. 227 fb. Abb. 24 x 17 cm. Br. Kerber Verlag, Bielefeld 2016. EUR 34,90. CHF 42,60
ISBN 978-3-7356-0224-4
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]