KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue BĂŒcher
[Home] [Kunst] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Annette Merkenthaler. Immer wieder aufs Neue - am Strom

Die Arbeiten von Annette Merkenthaler sind mehr als eine Ortsbeschreibung. Der Strom ist Metapher fĂŒr das Leben selbst, die vergehende Zeit, Geschichten und Bilder, die der Strom mit sich fĂŒhrt. Knappe ErlĂ€uterungen und AuszĂŒge von GesprĂ€chen mit KĂŒnstlerkollegen ĂŒber die Landschaft und ihre Menschen ergĂ€nzen am Anfang (Französisch) und am Ende (Deutsch/Englisch) die Bilderfolge.

Die Fotos von Annette Merkenthaler brauchen eigentlich keine ErklĂ€rungen und letztlich ist es völlig gleichgĂŒltig, welchen Namen der Strom trĂ€gt. Und doch ist es immer der Sankt-Lorenz-Strom, zu dem die Freiburger KĂŒnstlerin seit zwölf Jahren regelmĂ€ĂŸig zurĂŒckgekehrt. „Immer wieder aufs Neue“ vereint sie Fotografien, die zwischen Montreal, Saint-Jean-Port-Joli und Rimouski, QuĂ©bec entstanden sind.
Über das Wasser streift der Blick auf eine BrĂŒcke, auf HĂ€user, ein Zaun stellt sich in den Blick oder Bahnen aus krĂ€ftig gelber Vinylseide lenken scheinbar in eine andere Welt. Immer fĂŒgt Merkenthaler dem Strom etwas eigenartig Fremdes hinzu. Tief rote Schalen wie ĂŒberdimensionale Kerzenhalter sĂ€umen ein stilles GewĂ€sser, Ă€hnlich den Minikerzenhaltern in Kinder-Geburtstagskuchen.
Dicke Regentropfen, Schnee und nasse Scheiben sind ebenso Teil des Stromes wie StrĂ€ucher an seinem Rand oder Steine auf seinem Grund. Immer gibt es Überraschungen. Eine kreisrunde himmelblaue, spiegelnde Scheibe mitten im Wald. Dieser folgen dicke Eisschollen, schwebende Federn, mĂ€chtige Mauerreste oder ödes Land. Am Ende ist irgendwo immer der Strom, ein Haus, ein Boot und unter sattem Schlick beginnt irgendwann das Meer.
Die Bilder reihen sich aneinander wie ein Film. HĂ€ufig erscheint ein Bild, das bereits das folgende der nĂ€chsten Seite ankĂŒndigt, noch bevor man die nĂ€chste Seite aufgeschlagen hat. Wie im echten Leben.

Ein schönes KĂŒnstlerbuch zum TrĂ€umen und zum Nachdenken ĂŒber das Leben. Und wenn man denn will und sich traut, auch ĂŒber den Tod.

20.12.2012
Gabriele Klempert
Annette Merkenthaler. Immer wieder aufs Neue - am Strom. Dtsch/Franz./Engl. 104 S., 112 fb. Abb. 16 x 25 cm, Br. Modo Verlag, Freiburg 2012. EUR 26,00 CHF 36,40
ISBN 978-3-86833-087-8   [modo]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]