KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Metzler Lexikon Kunstwissenschaft Anzeige Verlag Langewiesche Königstein | Blaue Bücher
[Home] [Foto, Film, Medien] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurück]

Peace

Dieses Buch passt wie die Faust aufs Auge zur Gratulation der Friedensnobelpreisträger Ican.

Jim Marshalls bislang unveröffentlichte „Peace“-Fotografien, die hier zum ersten Mal zusammengestellt und publiziert werden, sind aktueller denn je. Fast 60 Jahre nach der Schaffung des CND-Friedenssymbols (CND steht für Campaign for Nuclear Disarmement, also die Kampagne für nukleare Abrüstung) stellt diese Auswahl einen ebenso schönen wie inhaltlich dichten Werkkomplex dar. Das Vorwort stammt von dem bekannten Straßenkünstler und Grafikdesigner Shepard Fairey. Der begleitende Text wurde von Peter Doggett verfasst. Die Folk-Sängerin Joan Baez hat für dieses Buch das Nachwort geschrieben.

Marshall sah sich als Anthropologe und Journalist gleichermaßen. Als jemand, der die aufgeregten Zeiten in den 1960er Jahren visuell festhielt. Er liebte die Street Photography und zwischen seinen offiziellen Aufträgen begann er, das CND-Friedenssymbol und die Abrüstungs-Demos für sich privat zu dokumentieren.

Dieses CND Symbol eroberte die ganze Welt. Bis heute ist es mir Erinnerung an starke Demozeiten gegen den Nato-Doppelbeschluss und andere militärische Bedrohungen, die von deutschem Boden ausgingen: Zum Ostermarsch, im Bonner Hofgarten, an heimischen Laternenfesten oder Ausflügen nach Hahn, als Ryanair dort noch niemand kannte.

Möge dieses Symbol und die Arbeit des Ican die Geschichte weiterhin und irgendwann, am liebsten ganz bald, zu einem immerwährenden glücklichen Ende bringen.

07.10.2017
Gabriele Klempert
Peace. Photographien von Jim Marshall. Vorwort von Fairey, Shepard; Nachwort von Baez, Joan. 128 S. Abb. 24 x 17 cm. Gb. Reel Art Press, London 2017. EUR 24,95.
ISBN 978-1-909526-48-8
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]