KunstbuchAnzeiger - Kunst, Architektur, Fotografie, Design Anzeige Verlag Langewiesche K├Ânigstein | Blaue B├╝cher
[Home] [Epochen] [Rezensionen] [Druckansicht]
Themen
Recherche
Service

[zurŘck]

Die Lust am Alltag. Zuhause bei den Larssons in Sundborn.

Als Darsteller seines gl├╝cklichen Familienlebens und seines harmonischen, freundlich und farbenfroh eingerichteten Heimes, dem "Haus in der Sonne" in Sundborn, erfreut sich der schwedische Malerpoet Carl Larsson (1853 - 1919) heute wie zu seinen Lebzeiten gro├čer Beliebtheit und Popularit├Ąt. Seine Geschichten, vor allem seine heiteren, fr├Âhlichen Aquarelle haben nichts von ihrer Faszination verloren, weil in ihnen seine "ganze grenzenlose Liebe zu Frau und Kindern" zu sp├╝ren ist. In sechs Bildalben verewigte er sein "gesammeltes Gl├╝ck". "Ich konnte es einfach nicht bleiben lassen", gestand er, "diese lustigen und netten Szenen, die sich st├Ąndig unter meinen Augen abspielten, auf Papier festzuhalten."
Doch die Welt, die er f├╝r sich erschaffen hatte, "war keineswegs Spiegel einer damals im ganzen heilen Welt, vielmehr eine Antithese, ein Protest der Seele gegen eine immer seelenloser werdend┬ź Welt", stellte die "S├╝ddeutsche Zeitung" 1976 beim Erscheinen seines ersten Familienalbums in Deutschland fest.
Erst durch seihe Autobiographie "Ich" (dt. Ausg. Erschienen 1985 ebenfalls bei Langewiesche K├Ânigstein), die er w├Ąhrend einer Schaffenskrise begonnen und kurz vor seinem Tod abgeschlossen hatte, erfuhr die ├ľffentlichkeit auch von seinen beruflichen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Problemen, von seinen privaten Sorgen, von seinen ├ängsten und Depressionen. Bis dahin hatte er die Schattenseiten seines Lebens bewu├čt ausgeblendet, weil er ├╝berzeugt war, "der Stachel", der ihn "peinigt", sei seine "eigene Sache" und interessiere wohl niemanden. Er wollte mit seinen fr├Âhlichen B├╝chern einerseits Freude bereiten, andererseits wollte er aber auch Vorbild sein f├╝r ein gl├╝ckliches Familienleben in einem modernen, lichtdurchfluteten, farbenfrohen Heim.Beides, Lebensweise und Geschmack, wollte er reformieren.
Die gesamte Inneneinrichtung des Hauses in Sundborn, die Farbgestaltung und Ausmalung der R├Ąume, die Teppiche, Vorh├Ąnge und Bez├╝ge, entwarfen Carl und Karin Larsson gemeinsam, denn auch Karin war als Malerin ausgebildet. Tats├Ąchlich hat dieses K├╝nstlerheim die Innenarchitektur Schwedens bis heute beeinflu├čt. Larssons Nachkommen haben es erhalten, wie es zu seinen Lebzeiten war und zu einem Museum gemacht, das viel besucht wird und das noch immer zu besonderen Anl├Ąssen von der gro├čen Familie. bewohnt und genutzt wird.
Dem Heim und seinen Bewohnern in Vergangenheit und Gegenwart widmet sich der neue Bild-Text-Band, mit dem der Verlag die Reihe seiner Larsson-B├╝cher abrundet. Die Autorin, eine schwedische Journalistin, berichtet ├╝ber das Alltagsleben der Larssons, ├╝ber die gemeinsame Gestaltung des Hauses und des Gartens, ├╝ber ihre Inspirationsquellen, ├╝ber Carls Arbeit an seinen Bildern und B├╝chern und ├╝ber Karins Textil- und Modeentw├╝rfe, ├╝ber Mahlzeiten, G├Ąstebewirtung, Spiel- und Lesefreuden der ganzen Familie, ├╝ber die heutige Nutzung u.v.m. und sie beschreibt die einzelnen R├Ąume des Hauses genauestens.
Das alles wird gef├Ąllig wie das Thema selbst, leicht, unterhaltsam und ausreichend informativ erz├Ąhlt und mit zahlreichen Zitaten aus Carls und Karins Briefen und Schriften und anderen zeitgen├Âssischen Quellen belegt. Besonders attraktiv wird der gediegen aufgemachte Band durch die sehr sch├Ânen Farbaufnahmen der R├Ąume und ausgefallener Einrichtungsdetails, durch die vielen Aquarelle und Zeichnungen von Larsson und durch zahlreiche zeitgen├Âssischer Schwarzwei├č Fotografien.
Christa Chatrath
Rydin, Lena: Die Lust am Alltag. Zuhause bei den Larssons in Sundborn. Aus d. Schwed. v. Thimm, H G. 2000. 208 S., 222 Abb., dav. 127 fb. 28 cm. HC, Euro 24,80
ISBN 3-7845-2723-X   [Langewiesche - K├Ânigstein]
 
© 2003 Verlag Langewiesche [Impressum] [Nutzungsbedingungen]